Dienstag, 16. Februar 2010

Mango-Möhren-Suppe





















Auch eine Möhrensuppe kann mal asiatisch inspiriert auf den Tisch kommen - eine wunderbare Geschmackskombination mit Mango und Kokosmilch.


1 Zwiebel, 1/2 reife Mango (geputzt gewogen ca. 90 g), 120 g Möhren, 1/2 TL Olivenöl, 250 ml Gemüsebrühe, 3 EL Kokosmilch (Dose), 1/2-1 TL Currypulver, Salz, Pfeffer, 1 TL Zitronensaft, 1 EL gehacktes Koriandergrün oder Petersilie


Die Zwiebel schälen, würfeln. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Die Möhren putzen, waschen, in Scheiben schneiden.


Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Die Möhren zugeben und 1-2 Min. mitdünsten. Brühe, Kokosmilch angießen, die Hälfte der Mangostücke zugeben. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze zugedeckt in 8-10 Min. weich kochen.


Die Suppe pürieren. Die übrigen Mangostücke zugeben. Noch 1 Min. leise kochen lassen, mit Zitronensaft abschmecken und mit Koriandergrün bestreut servieren.

Kommentare:

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Eine wunderbare , harmonische Komposition...Super lecker


LG

süße-hex hat gesagt…

@jacob: und macht warm von innen und glücklich :-)) LG

Gela hat gesagt…

He - die Suppe kenn ich doch!
Bin froh wenn der winter rum ist - hab die Suppe einmal zu oft gekocht und kann sie vorerst nicht mehr sehen, riechen, schmecken...