Sonntag, 21. Februar 2010

Matcha Schokoladen Kuchen II.




Über den leckeren Matcha Schokoladen Kuchen habe ich ja erst neulich berichtet.

Heute habe ich einen neuen Versuch gestartet mit meinem neuen Matcha und ich bin erstaunt wie groß der Unterschied ist, nicht nur von der Farbe sondern auch der Geschmack ist klasse.

Ich habe von dem Ursprünglichen Rezept 1/3 der Menge genommen und alle Zutaten genauso verwendet wie beim letzten mal nur eben den Matcha von Aiya verwendet.

Den Teig habe ich in kleinen Madeleines Formen aus Silikon gebacken und das Ergbnis ist ein sehr kleiner, feiner Kuchen, gnau richtig zur Matcha-Latte.




Kommentare:

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Hi Powerköchin,

die sehen super lecker aus.
Und durch die kleine Menge , sind sie auch noch schön knusprig Aussen geworden..Ein Genuss

LG

süße-hex hat gesagt…

@jacob: ja sie gefallen mir auch besser wie dir großen.. so ist es ein schöner kleiner haps zum kaffee und sie sind tatsächlich etwas knusprig geworden.

LG karin