Dienstag, 23. Februar 2010

Linsen-Möhren-Suppe mit viel Curry



Mein Mehl hole ich direkt von der Mühle und dort nehme ich mir auch immer ein sehr leckeres Dinkelmüsli , ohne Zucker mit.

Heute war ich mal wieder da und ganz hübsch verpackt lachen mich rote Splittlinsen an.
Iregndwie wollten die unbedingt bei mir einziehen und landeten neben Mehl und Müsli in meiner Tüte.

Daraus wurde eine Linsen-Möhren-Suppe mit Kokosmilch und viiiieeel Curry.

150g rote Splittlinsen
500 g Möhren
1 Zwiebel
2 cm frischer Ingwer
2 EL Olivenöl
1 EL Curry
1 EL Kurkuma
1 Liter Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
200 ml Milch (wer mag auch Sahne)
Salz

Möhren putzen und in kleine Stifte hobeln, Zwiebel und Ingwer in kleine Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin anraten, Linsen, Möhren, Ingwer und Gewürze dazu geben und kurz mitbraten.
Brühe zugeben und leise köcheln lassen bis die Möhren weich sind.

Kokosmilch und Milch/Sahne dazu geben, Suppe pürieren, nochmal erhitzen aber nicht mehr kochen lassen.
Suppe mit Salz abschmecken

Kommentare:

Britta hat gesagt…

Mmh das sieht köstlich aus, wird gespeichert und nachgekocht ;)

Das Dinkemüsli hört sich ja auch super an, hast du vielleicht nen Tipp, wo man so etwas noch bekommen kann, wenn man nicht so eine schöne Mühle in der Nähe hat?

Liebe Grüße, Britta

süße-hex hat gesagt…

@britta: ich war auch lange auf der suche nach einem guten reinen dinkelmüsli ohne zucker und weiß leider nicht wo du es sonst bekommen könntest.. ich habe nur mal im reformhaus eines gesehen da ist aber meistens amarant dabei und den mag ich nicht besonders gerne. ich hoffe du findest etwas.. liebe grüße karin

Britta hat gesagt…

Vielen Dank! Ich werde mich mal informieren!