Mittwoch, 17. Februar 2010

Schokoladen Milchreis


Ich mag Milchreis in jeder Form auch ganz Klassisch mit Zimt und Zucker,
nicht so geht es Steph vom kleinen Kuriositätenladen die sich Milchreis mit Zimt und Zucker nicht vorstellen kann.

Sie hat ein herrliches Rezept veröffentlicht und dieser Milchreis ist herrlich cremig und schokoladig.

Hier kommt das Orginalrezept von Steph:

Zutaten
600 ml Milch
100 ml Sahne
150 g Risotto- oder Milchreis
50 g Valrhona-Kakaopulver
60 g Zucker
1/2 TL gemahlene Vanille oder das Mark einer Vanilleschote

gehackte Valrhona-Bohnen zum Bestreuen

Zubereitung
Die Milch und die Sahne in einen Topf geben und Kakaopulver, Zucker und gemahlene Vanille unterrühren. Den Reis dazugeben und zum Kochen bringen. Regelmäßig Rühren, damit die Milch und der Reis nicht ansetzt.
Sobald die Milch kocht, die Platte auf kleinste Stufe schalten und ziehen lassen, bis der Reis gar ist.




Kommentare:

Kirstin hat gesagt…

Ooohhh! Da läuft mir ja sowas von das Wasser im Mund zusammen! Und das, wo ich hier nix als eine trockene Laugenstange habe *heul*

Lecker, lecker, lecker ist das!

Hungrige Grüße schickt dir Kirstin

süße-hex hat gesagt…

liebe Kirstin, stimmt du versuchst dich ja an der Fastenzeit, das könnte ich nicht. vielleicht solltest du in dieser zeit diverses blogs meiden?! ich drück dir die Daumen das du durchhalten kannst. liebe Grüße Karin

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Hi Karin,

Milchreis ist in jeder variation lecker..
Dieses Rezept wurde vor Ewigkeiten woanders veröfentlicht...dennoch lecker

Schön sieht der aus...
@ Kirstin, sieh mal von der Seite aus.
Laugenstange ist gesünder und weil trocken doppelt sättigend..
Ergo: Du bist ganz klar im Vorteil....

LG Jacob

Steph hat gesagt…

@ süße-hex
Oh, das freut mich aber sehr, dass Dir der Milchreis geschmeckt hat :o)

@ Jacktel
Ganz erstaunlich, dass genau dieses Rezept woanders bereits veröffentlicht wurde, wo ich es doch erst vor einigen Wochen genauso ausgetüftelt habe ...

süße-hex hat gesagt…

@steph: herzlich willkommen auf meinem Blog, ich freue mich das du vorbeigeschaut hast :-)) der Milchreis war kalt, am nächsten Tag noch besser, wird sicher öfter gemacht. Liebe Grüße karin

Steph hat gesagt…

Bei mir hält sich der Milchreis auch fast immer über zwei Tage, es sei denn, ich geb meinem Mitesser was ab (kommt natürlich nicht oft vor);o)