Dienstag, 23. Februar 2010

Kokospfannkuchen



da ich Morgen mal wieder Spätdienst habe brauche ich noch was Süßes um den langen Nachmittag zu überbrücken.

Kokospfannkuchen mit Kokosfüllung:

50 g Dinkelmehl mit einem Ei aufschlagen, Pr. Salz, 1/2 TL Matcha dazu geben und soviel Kokosmilch bis ein glatter Teig entsteht . Kräftig aufschlagen und 10 Min ruhen lassen.

2 EL braunen Zucker mit etwas Wasser einkochen lassen, 2 EL Kokosflocken, 2 EL Mandelblättchen und 1 TL grösteten Sesam dazu geben und so lange auf kl. Flamme kochen lassen bis die Masse fest wird.

Eine große flache Pfanne mit etwas Öl auspinseln und den Teig zu einem großen Pfannkuchen backen.

Pfannkuchen etwas ankühlen lassen mit der Kokosmasse füllen und aufrollen.

Kommentare:

Schüttguttechnik hat gesagt…

Super! Die Pfannkuchen schmecken sicher sehr lecker. Die machen sich bestimmt auch einfach als Snack gut, zum Beispiel beim Spätdienst :) Wenn also noch welche übrig bleiben...

süße-hex hat gesagt…

@schüttguttechnik: herzlich willkommen auf meinem Blog. Kalt waren die Pfannkuchen viel besser wie ganz frisch und ich hatte sie auch zum Spätdienst dabei.. und sie waren traumhaft lecker.

Liebe Grüße Karin