Sonntag, 14. Februar 2010

Pancakes

Immer noch keine Sonne in Sicht !! und so habe ich kurzer Hand unser Abendessen in Seelenfutter umgewandelt.

Vor einigen Tagen habe ich bei Schöner Tag noch! diese herrlichen Pancakes gesehen und schwirren mir im Kopf herum..

jetz war der perfekte Zeitpunkt um dieses herrliche Rezept aus zu probieren.

Die Pancakes waren herrlich luftig, goldgelb und nicht zu süß.. einfach traumhaft.
Mit Ahornsirup (allerdings nicht Orginal aus Kanada) ein echtes "jetzt-geht-es-mir-besser" Essen.

Das Rezept werde ich sicher öfter machen und auch zum Frühstück.. so wie sie eigentlich gegessen werden.






nach einem Rezept von I love FOOD

150 g Mehl
2 EL Zucker
1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 Msp. Salz
1 Ei
200 ml Milch
3 EL Öl
Butter zum Ausbacken

Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, in einem anderen Behälter Eier, Milch und Öl verrühren. Milch-Mischung zu den trockenen Zutaten geben, mit dem Handrührgerät glatt rühren, einige Minuten quellen lassen. Etwas Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen, jeweils ein Viertel des Teiges hineingeben, bei niedriger Temperatur vorsichtig ausbraten (werden schnell zu dunkel). Wenden, sobald die Oberseite nicht mehr flüssig ist, von der anderen Seite ebenfalls goldgelb ausbacken.

Kommentare:

Juliane hat gesagt…

Wow, Deine Pancakes sehen auch supergut aus! Das war ja ein tolles Sonntagsfrühstück :-))

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

Barbara hat gesagt…

Zurzeit ist Pancakes- oder Waffel-Wetter, Soulfood muss sein bei diesem langen Winter.

Die Pancakes sehen toll aus, schön aufgegangen.

süße-hex hat gesagt…

@Juliane: Herzlich Willkommen auf meinem Blog :-)) dein schönes Bild ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen und das Rezept ist ein Traum :-)) danke für die Inspiration.

@Barbara: jaaa Waffel-Wetter, Soulfood.. das ist genau richtig.. die Sonne fehlt mir sehr *zugeb* und so helfe ich mir mit süßen Leckereinen über den Winter.

ich sende Euch liebe Grüße Karin

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Oh ja,

ich kann nur unterschreiben, die Pancakes sind super...
Und Ahorn muss wirklich sein...
LG

süße-hex hat gesagt…

@jacob: hier warst du auch noch :-)) bekommst du schon hunger ? lieben gruß auch hier an dich

einfachbento hat gesagt…

Ich hab sie (mangels Milch) mit Buttermilch gemacht und noch Rhabarberscheiben eingebacken. Lecker, lecker. Auch Banane macht sich prima darin. Sie sind eine schöne "Haben wir Kuchen zum Kaffee?"-Notfallvariante.

Karin hat gesagt…

@einfachbento: mit Buttermilch klingt es auch gut und auf die Idee Bananen oder Rhabarberscheiben mit zu backen wäre ich garnicht gekommen.. gute Idee :-) LG Karin