Donnerstag, 21. Januar 2010

Avocadofrischkäse



frische Farben kann ich heute gut gebrauchen und wertvolle Zutaten sowieso.
Heute will es nicht richtig hell werden, Nebel hängt tief im Land und meine Seele schreit nach Sonne..

also Farbe muss her:




Zutaten:
50 g Kürbiskerne, 8-10 Basilikumblätter, 1 reife Avocado (ca. 200 g), 1/2 Zitrone, 100 g Schichtkäse (10 % Fett), Salz, Pfeffer


Kürbiskerne grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.


Die Basilikumblätter waschen und trocken tupfen. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Zitronenhälfte auspressen und die Avocado sofort mit dem Saft beträufeln, damit sie nicht braun wird.


Alles zusammen mit dem Schichtkäse in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu einer streichfähigen Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


mal wieder gesehen bei www.küchengötter.de

Kommentare:

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Hi Karin,

darf man deine Kreation Bayrisch-Guacamole nennen ??
Lecker !!!

LG Jacob

süße-hex hat gesagt…

@jacob: wenn schon dann "fränkische" Guacamole :-)) oder willst du sagen du wohnst in "bayern" ? *kicher*.
Mit frischem Gemüse war es richtig lecker.. egal wie man es nennen mag .-)) liebe grüße karin

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

richtig Karin " Fränkisch"
war die ganze Zeit Gestern mit den Bayerischen Milchbauern beschäftigt und färbt ein bisschen.


LG

Barbara hat gesagt…

Nürnberg hatte diesen Januar glaube ich 23 Minuten Sonne - irgendwas in der Art habe ich gelesen... Bei uns etwas nördlich war's auch nicht mehr, da braucht man Farben! :-)

Avocado und Paprika mag ich eh - das wär' jetzt was...

süße-hex hat gesagt…

@Barbara: 23 Min. das ist def. zu WENIG !!
liebe Grüße Karin

Barbara hat gesagt…

...finde ich auch - immer nur Hochnebel... :-(