Montag, 4. Januar 2010

Macarons




oft, sehr oft habe ich mir diese hübschen bunten süssen Macarons angesehen und auch viel darüber gelesen, vorallem darüber was man alles falsch machen kann..

dann habe ich bei den Küchengeistern ein tolles Rezept gefunden und auf einmal klang alles ganz einfach.

Nach dem ich heute für 40 Personen eine weiße und eine dunkle Schoko Mousse gemacht habe und 6 ganz frische Eiweiß übrig waren war ich mutig und ich bin begeistert.

Die Beschreibung war perfekt und mein erster Versuch hat sofort geklappt.

Ich habe also die Mengenangabe mal 6 genommen und mit gelb bzw. roter Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Die Füllung habe ich aus Nougat und weißer Schokolade hergestellt und es schmeckt göttlich.
Natürlich sehr süß aber auf jeden Fall eine Sünde wert!!

Vielen Dank für ein tolles Rezept.. hier kommt die Orginalangabe von den Küchengeistern:


Zutaten

45Gramm
Mandelpuder
75Gramm
Puderzucker
1

Eiweiß ( 36 gr)
10Gramm
Zucker



Lebensmittelfarbe als Paste benutzen und nicht



-- flüssig (der Teig wird sonst zu flüssig sein)

Quelle


http://www.franzoesischkochen.de/?p=923

Erfasst *RK* 10.12.2009 von

Sivie

Zubereitung

Mandelpuder und Puderzucker zusammen ganz fein mixen und durch einen Sieb passieren

( es muss ein sehr, sehr feinen Puder entstehen).

Das Eiweiß schlagen; Wenn es anfängt schaumig zu sein, 10 gr Zucker dazugeben und weiter schlagen;

Wenn die Masse schön weiß ist, die Lebensmittelfarbe (als Paste) mit schlagen .

Zu dieser Baisermasse wird in 3 Mal der Puder gegeben. Der Macarons-Teig, der dann entsteht muss "wie ein Band fließen".( der Teig soll nicht zu flüssig und auch nicht zu fest sein.)

Der Macarons-Teig mit einem Spritzbeutel auf einen Backblech in kleine Kreise formen und das Ganze für 20 Minuten bis 30 Minuten ruhen lassen.


Nach der Ruhezeit der Macarons für 12-14 Minuten bei 140°C Umluft in den Backofen schieben.

Dann die gebackene Macarons auf eine kalte Flächen legen, damit sie sich besser ablösen.


Jetzt noch die Ganache:

Einfach 50 gr dunkle Schokolade mit 12 gr warme Sahne verrühren und dazu Obst oder Geschmack ihrer Wahl mischen.


Kommentare:

Sivie hat gesagt…

Die sehen ja auch in bunt ganz toll aus. Super gelungen.

dekoratz hat gesagt…

dass sieht viel zu schön aus - di kann ma net essen ...

Barbara hat gesagt…

Prachtexemplare - die sind ja toll geworden!!!

Gela hat gesagt…

Hallo Sonnenschein!
Woher bekommt man den Mandelpuder???

knuddels, Gela

süße-hex hat gesagt…

@gela: ich habe die Mandeln ewig im Mixer fahren lassen und habe dann den Puderzucker mit ins "Karusell" gesetzt :-)) hat super geklappt.

@barbara: danke für das kompliment.. das sie auf anhieb so schön werden habe ich nicht erwartet.

@dekoratz: dohocchhh.. schau *reinbeiß* *knuffel*

@sivi: bunt ist meine leidenschaft .. am besten knall bunt.. die muss icu unbedingt nochmal machen.

Anonym hat gesagt…

Was mache ich falsch wenn die bei mir immer zu schnell braun werden und innen noch teigig sind. Dann sieht man die schönen Farben nicht mehr :-(
Ist vielleicht mein Backofen dran schuld?

Karin hat gesagt…

@anonym: ich vermute das dein Ofen zu heiß ist .. versuche es mal mit 100 Grad , LG Karin