Mittwoch, 27. Januar 2010

Bento-Box I.Füllung


Inspiriert vom Bento Lunch Blog habe ich heute das erste mal meine Bento-Box gefüllt.


es gibt sogar "Regeln" wie man eine Bento-Box befüllt und ich hoffe ich falle mit meiner Kreation nicht durch *hüstel*

meine erste Füllung besteht aus ein paar getrockneten Aprikosen, ein paar Gummi-Herzen und einem Mushi-Pan mit Matcha-Butter für die Süßkramabteilung.
In der zweiten Box seht ihr einen Gemüse-Reis mit viel Curry und Aprikosen.

In einem einem Topf wird eine Zwiebel, klein geschnitten, mit einen Knoblauchzehe, 200 g Basmati Reis + Curry in Öl angebraten, mit 1 Liter Gemüsebrühe abgelöscht und etwas köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 300 g TK-Brokkoli auftauen lassen, 1 Stange Lauch waschen und in feine Ringe schneiden und 100 g getrocknete Aprikosen in Streifen schneiden.

Wenn der Reis bißfest ist die restlichen Zutaten dazu geben mit Pfeffer und Salz würzen und garziehen lassen.

Kommentare:

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Hi Karin,

ich halte die Japanische Esskultur für was schönes , habe mich dennoch sehr wenig damit befasst. Vielleicht ab jetzt.....

LG

süße-hex hat gesagt…

@jacob: es ist vorallem eine leichte und geschmackvolle kost mit vielen herrlichen gewürzen und viel gemüse.. also ran an die töpfe :-))

grüßle karin