Freitag, 21. Januar 2011

Aprikosen-Sahne-Karamell


der zweite Versuch hat geklappt nachdem mir beim ersten Versuch der Karamell eingebrannt war...
also für alle die diese süße Sünde gerne nachmachen möchten (Valentinstag steht vor der Türe) sollten unbedingt Zeit mitbringen und 45 Min. immer wieder in den Topf sehen und wirklich auf ganz kleiner Stufe die Sahne mit dem Zucker einkochen lassen.


Blog-Event LXIV - Valentinstag kulinarisch (Einsendeschluss 16. Februar 2011)
 
Zutaten:
400 g Sahne
200 g Zucker
160 g getrocknete Aprikosen
2 EL Butter
200 g temperierte Vollmilchkuvertüre
Backrahmen (20 × 20 cm), Butterbrotpapier
Die Sahne mit dem Zucker in einen großen Topf geben und bei starker Hitze unter ständigem Rühren aufkochen. Herd auf kleine Hitze herunterstellen und die Masse unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Min. sanft kochen lassen, bis sie dunkler wird und so zähflüssig, dass sie Fäden zieht.



Inzwischen die Aprikosen klein würfeln. Den Backrahmen auf Butterbrotpapier auslegen und auf eine hitzefeste Fläche stellen. Aprikosen und Butter unter das Karamell rühren. Die Masse vorsichtig in den Backrahmen gießen und glatt streichen. Das Karamell in ca. 2 Std. vollständig auskühlen lassen.

Backrahmen abheben. Karamell in ca. 50 Stücke schneiden. Die temperierte Kuvertüre bereitstellen. Karamellstücke mit der Pralinengabel in die Kuvertüre tauchen und auf Butterbrotpapier ablegen. 

Quelle: www.Küchengötter.de

Kommentare:

Alice im kulinarischen Wunderland hat gesagt…

Hallo Karin, danke für Deinen süßen Beitrag zum Valentinstagsevent :o) bei diesen süßen Teilchen tropft mir ja gleich der Zahn...

LG und ein schönes Wochenende
Alice

Karin hat gesagt…

@Alice: sie sind wirklich jedes Gramm Hüftgold wert.. LG Karin

fitundgluecklich hat gesagt…

mmmh, wow, ich bin begeistert!!

Karin hat gesagt…

@fitundglücklich: herzlich willkommen auf meinem Blog! liebe Grüße Karin

zorra hat gesagt…

Genau nach meinem Geschmack. Ich liebe gedörrte Aprikosen und Schoggi, mmmmmmh!

Karin hat gesagt…

@zorra: ist wirklich eine zuckersüße verführung.. und sooooooooo lecker .-) LG Karin

Food courts hat gesagt…

The idea of made chocolate just sound so delicious, I'll try the chocolate trick next time.