Sonntag, 13. November 2011

kleine Käsesahnetorte / Kokostarte

Morgen bin ich zum Geburtstag bei meiner Mama eingeladen  und da ich Spätschicht habe treffen wir uns zum Frühstück damit die Kaffeegäste nicht zu kurz kommen habe ich noch zwei kleine Kuchen (20cm)  vorbereitet :-)

Zutaten:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 60 g kalte Butter
  • Mehl zum Verarbeiten
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 100 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 Eigelbe
  • 200 g Magerquark
  • 1-2 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 200 g Sahne

Für den Mürbeteig Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, Zucker und Salz daraufstreuen und das Eigelb hineingeben. Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Alle Teigzutaten vom Rand aus rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

Backofen auf 175° vorheizen. Teig auf wenig Mehl zu zwei dünnen runden Kreisen in Größe der Springform ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die beiden Teigkreise darauflegen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 8-10 Min. knusprig backen, herausnehmen.

Für den Belag Gelatine einweichen. Milch, Zucker und Zitronenschale aufkochen. 3 EL davon mit den Eigelben verquirlen, dann diese Mischung nach und nach unter die heiße Milch rühren. Unter ständigem Rühren erhitzen (Wasserbad oder Herdplatte), bis die Creme etwas andickt. Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Creme auflösen. Die Creme durch ein Sieb gießen und ganz abkühlen lassen.

 Quark und Zitronensaft gründlich unter die Creme rühren. Sahne steif schlagen und unter die kalte Quarkcreme heben. Den ganzen Teigboden in die Springform legen. Creme darauf verstreichen mind. 3 Std. kalt stellen.
Zweiten Boden zerkrümeln und auf die Torte geben.





Zutaten:

Mürbteigboden wie oben beschrieben!!

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 150 g Sahne
  • 125 g Kokosraspel
 Für die Füllung Zitrone heiß abspülen, trockenreiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Ei und Zucker schaumig rühren, Zitronensaft und -schale und Sahne dazugeben und gut unterrühren. Die Kokosraspel zuletzt unterrühren.

Die Füllung auf den Teigboden gießen und die Tarte im Ofen (unten, Umluft 140°) 35-40 Min. backen, dabei zwischendurch eventuell mit Backpapier abdecken. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, mit Kokosraspeln betstreuen.


inspiriert mal wieder durch die www.küchengötter.de

Kommentare:

Dzoli hat gesagt…

Yummy,Yummy Ich liebe Kaesekuchen:))Und denn mit kokos dazu;))

Danii hat gesagt…

Das sind ja zwei wirklich leckere Kuchen, da kann man ja auf die Geburtstagsgäste nur neidisch sein LG

Sarah-Maria hat gesagt…

oh wow, die sieht zum anbeißen aus! :D