Sonntag, 6. November 2011

Mandel-Butterkuchen

Dieser locker-leichte Rührkuchen vom Blech steht seinem Verwandten aus Hefeteig in nichts nach - im Gegenteil, ein locker leichter Kuchen mit knackigen Mandelblättchen der auch am nächsten Tag noch saftig ist.
vielleicht rettet dieser Kuchen ja auch Alice´s Geburtstag, unseren Geburtstagsgästen hat er auf jeden Fall super gut geschmeckt!!

Zutaten:

  • 300 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier 
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1½ TL Backpulver
  • 1 TL Zimptpulver
  • 2 EL Zucker
  • 100 g Mandelblättchen
  • 3 EL Butter
Den Backofen auf 175° vorheizen. Das Blech fetten.
Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig rühren, bis eine weißlich, cremige Masse entsteht.
Nach und nach die Eier unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren.
Den Teig auf das vorbereitete Blech streichen.

Für den Belag Zimtpulver und Zucker mischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Die Mandeln darüberstreuen und die Butter in Flocken daraufgeben. Den Kuchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 20 Min. backen.

Inspiriert von den www.küchengöttern.de Express-Backen von GU

1 Kommentar:

Alice hat gesagt…

Huhu Karin,

Dein Butterkuchen hört sich auch total lecker an :) und den kann man ja auch schon nen Tag vorher machen :-)

Vielen Dank das Du meine Party rettest *g* und viel Glück :)

Liebe Grüße Alice