Mittwoch, 9. November 2011

kleiner Käsekuchen



ein gaaaaanz lieber Arbeitskollege ist krank und damit er ganz schnell wieder gesund wird habe ich ihm einen kleinen Käsekuchen gebacken... mein lieber Christian steht total auf Käsekuchen und damit kann man ihn hinter jedem Ofen vor locken.

Werd ganz schnell wieder gesund...   



Zutaten für den Boden:
  • 125 g Dinkelmehl
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 65 g kalte Butter
Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben.
In die Mitte eine Mulde drücken, Zucker und Salz daraufstreuen und das Eigelb hineingeben. Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen.
Alle Teigzutaten vom Rand aus rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

Zutaten für die Quarkmasse:
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • 250 g Quark (20 % Fett)
  • 100 g Frischkäse 
  • 4 EL Milch
  • 2 gehäufter EL Vanillepuddingpulver
  • ½ TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 TL frisch gepresster Zitronensaft
Für die Quarkmasse das Ei trennen. Das Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen, Zucker unterrühren. Quark, Frischkäse, Eigelb, Speisestärke, Zitronenschale und -saft gut verrühren und den Eischnee unterheben.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Die Form (20cm) einfetten und mit dem Teig auskleiden, dabei einen 3 cm hohen Rand bilden.  die Quarkmasse auf dem Boden geben.
Den Kuchen im Ofen (unten, Umluft 160°) 40-45 Min. backen.

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Na, damit wird der Kollege doch sofort wieder gesund :-)

Anja hat gesagt…

auch wieder so ein tolles Rezept.
Dankeschön dafür.

Ich oute mich mal. Regelmäßig lese ich Deinen Blog - soviele tolle Rezepte. Hach, einfach toll.

Dinkelmehl habe ich mir heute das erste Mal gekauft und freue mich schon auf die erste nachgemachte Kreation.

alles Liebe
Anja

Nessie hat gesagt…

Ach wie suess - ein kleiner Kaesekuchen. Den probiere ich auch mal. Danke!

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Mmmh, sieht sehr lecker aus. Davon hätte ich jetzt gerne ein Stück.

Dzoli hat gesagt…

Ja Ich moechetauch bald wieder so ein KaeseKuchen machen:)

Linda hat gesagt…

Ich kann nur sagen: Suuuuper-Lecker!!! Habe den Kuchen für meine Eltern und deren Besuch als Dessert gebacken und das letzte Stück selbst gegessen.
Fazit: Ein Träumchen!!! :) Danke für das tolle Rezept. Den wird es nun öfters geben.