Dienstag, 1. November 2011

Bienenstich mit Apfel

heute war ein grau in grau Tag und nach einem schattigen Spaziergang gab es eine große Tasse heißen Kaffee und diesen Bienenstich heute mal mit Äpfeln

 

Zutaten für den Mürbeitboden: (für ein halbes Blech/Backeahmen)
100 g Zucker
200 g Butter
300 g Mehl
1 Ei
1 Pr. Salz

alle Zutaten zu einem glatten Mürbteig verkneten und 20 Min. im Kühlschrank ruhen lassen


Zutaten für die Apfelfüllung:
3/4 Liter Apfelsaft (ich habe Kirsch-Apfelsaft verwendet)
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
100 g Zucker 
4 säuerliche Äpfel

Aus dem Saft mit Zucker einen Pudding kochen, Äpfel schälen, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.
Äpfel unter den Pudding rühren und etwas abkühlen lassen.
Mürbteig in einen halben Backrahmen geben und glatt ausrollen.
Apfelpudding darauf geben.

Zutaten für den Biskuitteig:
2 Eier
40 g Zucker
80 g Mehl
1 Pr. Salz
40 g Wasser 
200 g Mandelblättchen
50 g Zucker
Eier mit Zucker, Salz und Wasser sehr schaumig schlagen, Mehl drüber sieben und schnell untergeben.

Biskuit auf die andere Hälfte des Backblechs (Backrahmen geben) und mit den Mandeln + Zucker bestreuen. Alles zusammen bei 180° Grad ca. 35 Min. backen.
Kuchen auskühlen lassen.

2 Becher Sahne mit 1 Päck. Vanillezucker und 1 Päck. Sahnesteif aufschlagen und auf den kalten Apfelpudding geben. Biskuittboden als Deckel auf die Sahne setzen.



Kommentare:

Dinkelhexe hat gesagt…

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen und ich weiß, dass ich das gar nicht essen darf, Och Menno!!!
Sieht seeeeehr lecker aus.
Liebe Grüße, Renate

cooking-love hat gesagt…

Una delicia......Ummmhhhhhmmm¡¡¡
besos
lg

Karin hat gesagt…

@Dinkelhexe: jaa das kenne ich, ich hab auch nur ein kl. Stückchen versucht :-)

@cooking-love: danke :-)

liebe Grüße Karin

Dzoli hat gesagt…

Danke fuer den Rezept.Ich weiss nicht wieso Ich dieses lekekres Kuchen schon seit langem nicht gemacht habe;)

Kiwi hat gesagt…

Oh man sieht das lecker aus!!
Ich komme auf ein Stück vorbei :-)

Ganz liebe Grüße Kiwi

Eva hat gesagt…

Mmh, sieht der lecker aus. Da möchte ich doch auch gerne sofort ein Stück haben.

Viele Grüße
Eva

Ulina /Apricot Bubbles hat gesagt…

Mmmhhh!
Sieht auper-lecker aus!!!
Ich besuche deinen Blog sehr gerne! Ich finde es großartig, dass du deine Rezepte so freigiebig teilst!
Liebe Grüße aus Wien!