Samstag, 12. November 2011

Scharfe Röllchen aus dem Römertopf

Schon lange habe ich meinen Römertopf nicht mehr verwendet, heute habe ich ihn mal wieder aus der Versenkung geholt und ein paar scharfe Putenröllchen auf Tomaten geschmort.


und passend zu dem aktuellen Blogevent bei Zorra :-)


Blitz-Blog-Event - Tonbräter revival (Einsendeschluss 29. Februar 2012)




Zutaten:

6 Putenschnitzel
1/2 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
200 g Schafskäse
6 EL Olivenöl
Salz / Pfeffer / Harissa
Bacon
1 kl. Zwiebel
2 kl. Dosen geschälte Tomaten
etwas Creme Fraiche


Römertopf im kalten Wasser mind. 30 Min. wässern
Putenschnitzel flach klopfen
Basilikumblätter abzupfen, Knoblauch schälen und zusammen mit dem Schafskäse und dem Olivenöl im Mixer zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Harissa kräftig würzen.
Putenschnitzel mit der Käsecreme bestreichen, jeweils zwei Scheiben Bacon darauf legen, zusammen rollen und mit einem Holzspieß fixieren.

Zwiebel schälen, in kl. Würfel schneiden und in etwas Olivenöl in einer Pfanne glasig dünsten, Tomaten aus der Dose dazu geben, kurz erhitzen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.




Tomaten in den Römertopf geben, Putenröllchen darauf legen und im Ofen bei ca. 200° Grad eine Stunde garen.
Soße mit etwas Creme Fraiche verfeinern.

Kommentare:

Verboten gut ! hat gesagt…

Die sehen echt Lecker aus ... an der Sauce hätte ich mir noch Kräuter de Provence gewünscht.

Lg & ein schönes We
Kerstin

Dzoli hat gesagt…

Ausgezeichnete Idee.Liebe putenbrust:)

Trina78 hat gesagt…

Super leckeres Rezept und schon ist wieder mein kommender Samstag gerettet.
Ich liebe deinen Blog!!
Herzliche Grüße
Sandra