Montag, 15. August 2011

ein bisschen Übung braucht es noch


bis ich mit der Eiweißglasur ein paar schöne Muster hin bekomme
hier zeige ich euch mal ein paar Versuche. 
Da ich noch Glasur übrig hatte habe ich noch ein paar Herzchen gebacken 
und ein bisschen herumprobiert .-)




Kommentare:

Birgitta Hetzner hat gesagt…

Na das wird bestimmt bei dir ganz schnell gehen. Sieht jetzt schon sehr professionell aus.

dekoratz hat gesagt…

die mit dem wenig sind die schönsten ...

silly's paper design hat gesagt…

hi karin,

die sehen doch auch ohne übung schon herzig-zucker-süß aus!!!!!!!!

lg
Silke

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Üben, üben, üben.
Ich habe das noch nie probiert, bewundere aber immer die Werde anderer Leute.
Und bei dir sehen die Herzen doch auch schon gut aus.

Liebe Grüße, Nadine

Karin hat gesagt…

@Birgitta: naja... ich bin nicht so zufrieden aber das ist ja mein Problem :-)

@dekoratz: dachte ich mir doch :-)

@silly´s paper desing: danke, liebe Silke das ist süß von dir!!

@Basteltiger´s Welt: ich hatte mich vorher auch noch nicht daran getraut, meine Ampelmännchen waren die ersten Versuche :-)

liebe Grüße Karin

Anonym hat gesagt…

das sieht ja toll aus, viel übung sollte da bis zur perfektion nicht nötig sein :-) Vllt die Kekse ein bissel größer backen und Weinschaumcreme (leckeres Rezept dafür auf lebouquet.org) unter bzw. neben die Kekse auf den Teller packen, denn das Muster muss noch zu sehen sein

LG
KraanIn