Mittwoch, 10. August 2011

Bastelwastel

so heute war ich dann doch noch kreativ (muss wohl am Espresso im Tassenkuchen liegen) und habe noch eine Umverpackung für die Amaretto-Kugeln gewerkelt.

 so ist die Vorderansicht mit "Fenster" zum spitzem was sich drinnen versteckt 

 und das ist die Rückseite mit einem kl. Gruß 

 hier von oben mit ein paar kleinen Anhängerchen

ich hoffe euch gefällt die Idee..
und ich gehe jetzt in mein Bett :-) 
Gute Nacht zusammen


Kommentare:

Amaaris hat gesagt…

Wow..sieht edel aus. Das muss ich mir mal für Weihnachten merken!

Karin hat gesagt…

@Amaaris: danke.. und sicher eine gute Idde für ein paar Weihnachtliche Pralinen :-) merk ich mir auch gleich mal.
liebe Grüße Karin

Ann Kathrin hat gesagt…

Wow - sieht einfach toll aus, die Verpackung und auch die Kugeln ... Die hören sich unglaublich lecker an. Verrätst du uns bald das Rezept?

Bisher war ich stille Verfolgerin deines Blogs, den ich unglaublich interessant und inspirierend finde, aber ich habe dir einen Award verliehen. Wenn du Interesse hast, dann schau doch mal bei mir vorbei!

LG Ann Kathrin

Karin hat gesagt…

@Ann Kathrin: Herzlich Willkommen auf meinem Blog!!! ich freue mich wenn ich von einer "stillen" Leserin so einen lieben Kommentar bekomme und ich freu mich noch mehr wenn es dir bei mir gefällt .. den Link zum Rezept habe ich dir gepostet :-) oder du schaust einfach hier auf meinem Blog unter dem 09.08.2011.. viel Spaß beim nachwerkeln. liebe Grüße Karin

Melanie hat gesagt…

Hallo,
Ich habe deinen Blog eben entdeckt, und sofort aboniert! Kannst du beschreiben, wie du die Verpackung für die Amaretto-Kugeln gebastelt hast?

Vielen Vielen Dank, Melanie

Karin hat gesagt…

@Melanie: Herzlich Willkommen auf meinem Blog!! Es freut mich wenn es dir bei mir gefällt :-) eine Anleitung für die Verpackung habe ich nicht.. ich habe einfach aus einem DIN A4 Karton eine Schachtel gewerkelt und den "Deckel" oben abgerundet .. ich kann es dir aber aufmalen wenn du das möchtest und dir eine mail schicken ..

liebe Grüße Karin

Melanie hat gesagt…

Hey, das wäre ja Klasse! Habe mir auch direkt den Stempeleinmaleins Blog aboniet! Ich bin begeistert!
Wenn es echt nicht zuviel Arbeit ist, schick die Anleitung doch bitte an: fraum.mueller@gmx.de

Wo hast du das Papier dafür denn her? Gefällt mir auch irre gut!

Liebste Grüße, Melanie