Sonntag, 12. Juni 2011

Faltbrot mit Kräuterbutter



morgen wird mal wieder gegrillt und dafür habe ich heute schon mal ein Faltbrot mit Kräuterbutter gebacken.. gesehen habe ich das bei der lieben Nina sie hat es mit Bärlauchbutter gebacken nur habe ich keinen frischen Bärlauch mehr und habe daher Kräuterbutter verwendet.

Und wie Nina so schön schreibt muss auch ich mich wirklich zurückhalten um nicht das ganze Brot bis morgen "auf zu futtern" ... ihr solltet dieses herrliche Brot auf jeden Fall für euren nächsten Grillabend einplanen :-)


Verwendet habe ich:
600 g Dinkelmehl
50 g Olivenöl
1 Würfel frische Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
300 ml lauwarmes Wasser
1 Block Kräuterbutter (ca. 150 g )



Aus allen Zutaten (bis auf die Kräuterbutter) zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen, mit Kräuterbutter bestreichen, in Streifen schneiden und die Streifen jeweils zu einem Fächer/Ziehharmonika zusammen falten.
Fächer aufrecht mit der Butterseite nach innen in einen Backring stellen und nochmal 15. Min gehen lassen.
Backofen auf 200°Grad Umluft vorheizen und Faltbrot ca. 30 Min. backen.


Kommentare:

Nina hat gesagt…

Sieht super aus, Dein Brot. Das Brot mit Dinkelmehl zu backen muss ich mir fürs nächste Mal merken!

Liebe Grüße

IPH hat gesagt…

na das sieht ja mal super aus, das wird auf alle fälle nachgebacken

dekoratz hat gesagt…

sachen gibt‘s ... na,das mache ich nach - da läuft einem ja vom hingucken schon das wasser im munde zusammen - ich glaube, das gefällt auch den karlsruhern

Karin hat gesagt…

@Nina: ich backe ALLES mit Dinkelmehl ich vertrage kein Weizen und das klappt super !!

@IPH: schön dich mal wieder zu lesen ich hoffe dir geht es besser :-)

@dekoratz: und wie hat es den "Karlsruhern" geschmeckt? drück dich

liebe Grüße Karin

Design Elements hat gesagt…

klingt sehr lecker und wie das aussieht....lg

Karin hat gesagt…

@Desing Elements: Herzlich Willkommen auf meinem Blog!! danke.. es freut mich wenn es dir gefällt. LG Karin

Verboten gut ! hat gesagt…

Das sieht ja sehr lecker aus und ist ideal wenn Gäste kommen , die Idee werde ich am nächsten Grillabend ausprobieren ;o)

Lg Kerstin

Karin hat gesagt…

@Kerstin: danke.. bei uns war das Brot auch der "Hingugger" :-) LG Karin

»★«Dεlicious»★« hat gesagt…

oh wow....ich bin begeistert...ich liebe ausgefallene ideen...

danke für so einen tollen beitrag

LG

Karin hat gesagt…

@Delicious: Herzlich Willkommen auf meinem Blog !! liebe Grüße Karin

Chrissy hat gesagt…

Der Hefeteig für das Faltbrot "geht" gerade.

Ich bin gespannt, wie es bei meiner Familie ankommt.

Sieht super lecker aus, hoffe meins kann da mithalten :)

Liebe Grüße sendet
Chrissy

Karin hat gesagt…

@Chrissy: ohh da bist du aber fleißig :-) lass mich wissen wie es euch geschmeckt hat. Liebe Grüße Karin

Ulina /Apricot Bubbles hat gesagt…

Das sieht ja originell aus!!!

Culinaria Ungaria hat gesagt…

Liebe Karin!

Dein Brot ist einfach sensationell!! Viiielen Dank für das Rezept!! So einfach und sooo lecker!! KÖSTLICH!!!

http://culinariaungaria.blogspot.de/2012/04/gefalltetes-barlauch-brot-mit-barlauch.html

Ganz liebe Grüße und entspannte, schöne Feiertage! Krisz! :-)