Freitag, 3. Juni 2011

Brotauflauf mit Kokos-Mohn

da ich noch ein paar "alte" Crossiant vom Frühstücken übrig hatte, etwas Mohn und Kokosraspel auf Verarbeitung warten kam mir das Rezept vom 5. Treffen Hamburg Kocht das Sivie verbloggt hat genau recht.



Ich habe das Rezept etwas geändert da ich noch die Kokosraspel unterbringen wollte und auch nicht gerne ein Eiweiß übrig hab, Butter und Honig habe ich weg gelassen da sie Crossiant genug Butter intus haben :-)





Zutaten:
4 altbackene Crossiant
1 ganzes Ei
50 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
50 g ganzer Mohn
50 g Kokosraspel
50 g Puderzucker
Abrieb von einer Bio-Zitrone
300 ml Milch

Zubereitung:
Kokos, Mohn und Puderzucker mischen.
Crossiant in Scheiben schneiden
Ei mit dem Zucker über dem Wasserbad sehr schaumig schlagen, Vanille und Zitronenabrieb dazu geben, Milch erhitzen und langsam zum Eischaum geben, kräftig weiter schlagen und zur Rose abziehen  etwas abkühlen lassen.
Backofen auf 180°Grad vorheizen.
Auflaufform mit etwas Butter auspinseln, Crossiantscheiben in die Form legen, mit der Ei-Milch-Masse begießen und ein paar Löffel Kokos-Mohn-Zucker-Mischung darauf verteilen.. so lange wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind und 20 Min. backen.

Kommentare:

Sivie hat gesagt…

Lecker! Und mit mehr Schichten sieht es noch besser aus. Mal Schauen, was morgen so geköchelt wird.

Karin hat gesagt…

@Sivie: ich glaube ich habe die Crossiant einfach zu dünn geschnitten, deshalb sind es si viele Schichten geworden .. aber das war wirklich lecker.. danke nochmal für´s Rezept !! LG Karin

annemineli hat gesagt…

Ellerine sağlık,çok güzel görünüyor.Sevgilerrrrrr....

Karin hat gesagt…

@annemineli: herzlich willkommen auf meinem Blog !! LG karin