Mittwoch, 8. Juni 2011

18 kleine Schokokuchen

damit mein kleiner Mitesser mal wieder etwas Abwechslung in der Vesperbox hat habe ich gestern Abend noch ein paar kl. Schokokuchen gebacken..
herrlich schokoladig aber nicht zu süß !!


 
 
Zutaten für 18 kl. Gugelhupfförmchen / Muffins
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Dinkelmehl 
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Kakaopulver
  • 100 ml Milch 
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre geraspelt
Zubereitung:

Die Backförmchen fetten . Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und unterrühren, bis eine helle cremige Masse entstanden ist.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und zusammen mit der Milch kurz in den Teig rühren. Zuletzt die geraspelte Kuvertüre unterrühren. Den Teig in die Förmchen geben und ca. 25 Min. backen (Mitte, Umluft 180°).

Wer mag kann die kleinen Kuchen noch mit Kuvertüre überziehen.



nach einem Rezept aus dem Buch "Expressbacken" von GU

Kommentare:

Lil'chan hat gesagt…

Mjam, die sehen so lecker schokoladig aus, die merk ich mir mal ;) Ich mag so kleine Kuchen total gerne =)

Karin hat gesagt…

@Lil´chan: ich mag die kleinen kleinen Kuchen auch lieber als die großen und dieses Rezept geht wirklich schnell.. liebe Grüße Karin