Sonntag, 12. Juni 2011

gefüllte und gegrillte Paprika

gestern gab es ein schnelles Mittagessen das ich euch gerne noch zeigen möchte, Vegetarisch, schnell zubereitet und wirklich lecker.. 



1/2 Tasse Polenta mit 1 1/2 Tassen kochender Gemüsebrühe übergießen und quellen lassen, 1/2 Bund Bärlauch klein hacken und mit 100 g Ziegenkäse (Feta) in Würfel geschnitten unter die Polenta geben.
Spitzpaprika waschen, Deckel abschneiden, Kerne entfernen und mit der Polenta füllen.
Paprika auf den Grill legen oder in Alufolie gewickelt im Backofen grillen.

Kommentare:

Jackie hat gesagt…

Boah, lecker!!!
Wird gespeichert und abgeschrieben und direkt nachgemacht!

Dankeschön fürs Teilen, liebe Grüße,

Jackie

Karin hat gesagt…

@Jackie: lass mich wissen wie es dir geschmeckt hat :-) ich fand es am zweiten Tag fast noch besser :-) LG Karin

Jackie hat gesagt…

Sooo, liebe Karin, heute war der große Tag!

Hab ein bisschen abgewandelt:
rote Paprika verwendet, kein Knobi, weil Kiddies mitessen und noch TK-Erbsen mit reingemischt.
Das Ganze in Alufolie gewickelt und in den Backofen.
Nebenher hatte ich noch den Rest der Polenta in einer Auflaufform mit in der Röhre, für mich noch extra mit Harissa aufgefrischt ;)

Fazit: Köstlich!!! :)
Danke nochmal und herzliche Grüße,

Jackie

Karin hat gesagt…

@Jacki: danke für deine Rückmeldung und es freut mich sehr wenn es euch geschmeckt hat :-) LG Karin