Samstag, 17. April 2010

Quark-Zitronenkordeln




Dies leckeren aber nicht zu süßen Quark-Zitronenkordeln habe ich bei Rebeccalecka gesehen .

Ich habe etwas mehr Mehl verwendet und natürlich wieder mit Dinkelmehl gebacken.
In die Zitronenglasur habe ich noch einen Spritzer Lebensmittelfarbe gegeben so sind sie sommerlich GELB geworden.

Den Teig habe ich gestern Abend vorbereitet und nach der 1 Std. kühlen ausgerollt und gefalten.
Diesen Vorgang habe ich zwei mal wiederholt und habe den Teig dann über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Heute Morgen habe ich den Teig ausgerollt und erneut 4x gefalten.

So ist der Teig "Blätterteigähnlich" fluffig geworden.

Ich kann mir auch gut vorstellen diesen Teig für Käsestangen zu verwenden.

Hier kommt das Rezept:

Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 250 g Butter
  • 500 g Dinkelmehl

Für den Guss:

  • 1 Zitrone
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Teigzutaten zu einer glatten Kugel verarbeiten. In Folie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank.
  2. Nochmals kneten, ausrollen, übereinanderschlagen und wieder in den Kühlschrank geben.
  3. Diesen Vorgang zweimal wiederholen
  4. Den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Den Ofen auf ca. 180 °C vorheizen.
  6. Den Teig wieder zu einem Rechteck ca. 40 x 30 cm ausrollen und zusammen falten.
  7. Diesen Vorgang erneut zwei mal wiederholen.
  8. den Teig ausrollen und mit einem Teigroller ca. 40 cm lange Streifen ausradeln.
  9. Die Streifen halbiert umlegen und einfach zu einer Kordel drehen.
    Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 20 min goldbraun backen.

  10. Auf ein Gitter legen und mit dem Zitronenguss dick bestreichen.


Kommentare:

Evi hat gesagt…

Die hab ich auch schon länger auf der Nachbackliste. Quark und Zitrone ist eine meiner Lieblingskombinationen.

Eure Kätzchen sind echt süße Viecher. Die werden jeden Tag unwiderstehlicher. Wenn ich hier Getier halten dürfte, wäre ich schon mehr als schwach. :)

süße-hex hat gesagt…

Evi: dieser Quark-Teig ist wirklich toll und durch das falten und kühlen fast wie Blätterteig.. solltest du unbedingt mal versuchen :-)) LG karin

Sivie hat gesagt…

Die sehen lecker aus. Wollte ich damals schon machen.

Gela hat gesagt…

*schmacht* ein Kuchen sieht leckerer als der andere aus - wie immer!
knuddels!

süße-hex hat gesagt…

@Sivie: das solltest du tun.. es lohnt sich :-))

@Gela: danke meine Sonne.. danke auch für die tolle Karte.. Tim macht jetzt heute Abend alle Krten auf.. ich hab schon mal auf das Motiv gespitzt :-))

LG Karin