Dienstag, 30. März 2010

Paella mit Geflügel und ohne Meeresfrüchte





Paella heute mal GöGa-Tauglich und somit ohne Meeresfrüchte aber deswegen nicht weniger lecker :-))

Zutaten:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschoten
3 Tomaten
4 Hähnchenbrustfilets
10 EL Olivenöl
1 1/2 l Fleischbrühe
1/2 Döschen Safranpulver
150 g Erbsen TK
Salz / Pfeffer

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
Paprika in grobe Würfel schneiden.

Tomaten häuten, entkernen undachteln.

Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden.

5 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und darin glasig anschwitzen.
Paprika und Tomaten dazu geben und kurz anbraten.
1/2 l Fleischbrühe dazu geben und 10 Min. köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer großen Paellapanne das restliche Öl erhitzen und den Reis darin anrösten.
Safran mit einem TL heißer Brühe anrühren und zum Reis geben.
Das Gemüse zum Reis geben und die restliche Brühe dazu geben.

Hähnchenfleisch und Erbsen dazu geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°Grad
30 Min. garen.





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die Paella klingt echt lecker. Auf die Idee sie im Backofen zu machen bin ich noch nicht gekommen - rührst du sie ab und an um oder gehts ohne?

LG
Christina

süße-hex hat gesagt…

@Christina: herzlich willkommen auf meinem Blog. Nachdem ich alle Zutaten zum Reis gegeben habe ,habe ich es nur noch im Ofen gegart ohne rühren. Es war wirklich lecker. Liebe Grüße Karin

claudi hat gesagt…

Ich würde das sehr gerne nachkochen. Wieviel Reis muss ich denn da ungefähr nehmen?
VG,
Claudi

süße-hex hat gesagt…

@Claudia: die Mengenangabe vom reis habe ich tatsächlich vergessen.. ich glaube das es 100 - 120g Reis waren.

Liebe Grüße und viel Spaß beim nachkochen. Karin

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank! :-)
Claudi