Freitag, 26. März 2010

Haferflocken-Waffeln

Knusprig leichte Waffeln die ganz ohne Mehl auskommen und mit "geling Garantie"



Zutaten:
250 g zarte Haferflocken
500 g Dickmilch
2 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
2 Päck. Vanillinzucker
2 Eier
Pr. Salz

Die Haferflocken mit der Dickmilch vermischen und etwa 2 Std. quellen lassen.
Restlichen Zutaten mit dem Handrührgerät unterrühren.

Waffeleisen erhitzen, Backflächen mit Öl fetten und Waffeln goldgelb backen.

Heiße Waffeln mit Puderzucker (oder Honig/Sirup) servieren.

Kommentare:

Jeanne hat gesagt…

Eine tolle Alternative zu den üblichen Rezepten- gefällt mir gut.
vlg Jeanne

Kirsten hat gesagt…

Oh, Waffeln. Ich habe schon ewig keine mehr gebacken. Die sehen auch noch so lecker aus. Vielen Dank fuer den Reminder. Werde ich auf jeden Fall meiner "Zu Back" Liste hinzufuegen.

süße-hex hat gesagt…

@Jeanne: nochmal herzlich willkommen auf meinem Blog! Ich versuche immer mal wieder was ohne Weizenmehl und Haferflocken sind wirklich vielseitig einsetzbar. Mit Reisflocken wird mein nächster Versuch. liebe Grüße Karin

@Kirsten: ja so ist es mir auch gegangen.. ewig habe ich keine Waffeln gegessen und hatte richtig Lust. Liebe Grüße Karin

Irène hat gesagt…

Hallo Karin,
Die gab es gestern, mir persönlich waren sie nicht süß genug, also habe ich nach der Probewaffel ein gehäufter Esslöffel Zucker unter dem Teig gemischt :-)), schmecken sehr lecker!!
Habe in meinem Blog Bilder eingestellt!
http://irenesleckereien.blogspot.com/2010/12/haferflocken-waffeln-von-dies-und-das.html
L G
Irène