Donnerstag, 13. Mai 2010

Schinken-Hackfleisch-Rollen auf Reis


Zutaten:

200 g Reis

500 g Rinderhackfleisch
1 Brötchen vom Vortag
1 Ei
1 TL Senf
Salz / Pfeffer / Grillgewürz / Kräuter nach Geschmack

8 große Scheiben Schinken

1 Tetrapack passierte Tomaten
1 Zwiebel
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
1 Ei

Zubereitung:

Reis kochen und auskühlen lassen.

Brötchen in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken mit dem Hackfleisch,
Ei, Senf und Gewürzen vermengen.

8 Rollen formen und mit je einer Scheibe Schinken umwickeln.

Reis in eine Auflaufform drücken, Schinkenrollen darauf setzten.

Zwiebeln klein schneiden und mit den passierten Tomaten verrühren, kräftig würzen.
Tomaten auf die Schinkenrollen gießen.

Sahne mit Schmand und Ei verrühren und auf die Tomaten gießen.

Alles bei 180°Grad ca, 50 Min. backen (evtl. Abdecken)


Kommentare:

Evi hat gesagt…

tollen schauen sie aus.

bei mir gab es lustigerweise genau das gleiche zu essen, nur mit kartoffelpüree statt reis. ;-)

süße-hex hat gesagt…

@Evi: Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Das ist eine gute Idee mit dem Kartoffelbrei. Gibst du auch alles zusammen in den Ofen?

LG Karin

dilysia hat gesagt…

ach wie cool wir machen die immer mit dem maggizeug weil wir uns noch nicht dran getraut habn das selbst zu machen und reis gabs immer nur als beilage dazu, das ist echt mal ne gute idee die wird umbedingt nachgekocht :)

süße-hex hat gesagt…

@dilysia: Herzlich Willkommen auf meinem Blog!! Ja es geht auch ohne "M-a-g-g-i" und meistens viel besser und länger dauern tut´s auch nicht.. auf jeden Fall mal ausprobieren !! LG Karin