Freitag, 27. Januar 2012

Whoopi- Pie oder süßes Schokosandwich mit Marshmallowsfüllung



sooooooooooooo was geiles *ups* leckeres hab ich noch nicht gegessen und ist für jeden Schokoholic ein unbedingtes muss.

jeder von euch der gerne die "Weberli" isst, sollte SOFORT in die Küche rennen und sich sie Mühe machen und diese herrlichen Whoopi´s backen.
Die Kruste ist herrlich knusprig, der Teig ein weicher Schokoladen-Traum und die Füllung ist das i-Tüpfelchen bei diesem Schokogenuß.

ein 1/4 chen habe ich probiert und ich schwöre euch wenn ich nicht beim abnehmen wäre hätte ich mir mind. 2 ganze Whoopi´s reingezogen ... oder mehr !!!






Zutaten für 9 Stück (Durchmesser 8 cm):

200 g Zartbitterschokolade
120 g Butter
2 große Eier
200 Zucker
1 Vanilleschote
160 g Dinkelmehl
25 g Kakao
1/2 TL Backpulver
Pr. Salz
18 Marshmallows

Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmlezen, etwas abkühlen lassen.
Eier, Zucker, Mark der Vanilleschote  und Salz schaumig schlagen, Schokolade unterziehen.


Mehl, Kakao und Backpulver mischen und schnell unter die Masse rühren.

Backofen auf 175° Grad vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen, Dessertring (6 cm Durchmesser) als Form verwenden, jeweils einen EL Teig darin glatt streichen, Ring entfernen.

Whoopi´s ca. 15 Min. backen, die Hälfte der Woopi´s als Deckel auskühlen lassen, andere Hälfte umdrehen, jeweils zwei Marshmallwos darauf legen und nochmal in den Ofen schieben bis die Marshmallows weich sind.
Deckel aufsetzten und auskühlen lassen.





passend zum Blogevent von Heike bei  Zorra lassen sich natürlich diese herrlichen Whoppi´s
perfekt in eine Tasse heiße Milch "TUNKEN" so wird die Marshmallowfüllung wieder etwas weich, der Keks saugt sich herrlich voll und eine Schokoladenexplosion entwickelt sich im Mund.... oh ich liebe "tunken" " dippen" "ditschen" ... einfach wunderbar !!

Blog-Event LXXIV - Tunken (Einsendeschluss 15. Februar 2012)

Kommentare:

Kiwi hat gesagt…

HABEN WILL!! SOFORT!!
Oh lecker. Einfach genial!!!

Maria hat gesagt…

Mir läuft gerade der Sabber =) Ich liebe die Weberlis...also ist dein Rezept abgespeichert! Ich werde es aufjedenfall nachbacken!

Viele Grüße,
Maria

Jessica hat gesagt…

Oh lecker, lecker. Ich habe letztens eine Schoko-Marschmallow Torte gebacken. Auch mega lecker, aber deutlich aufwendiger. Das ist was schönes für auf die Schnelle. Super danke.
LG Jessica

Il Frullino hat gesagt…

Nein, ich seh es nicht, nein, ich mag das nicht, nein, ich will das nicht und nein, ich darf nicht zunehmen ;-)).
Ich liebe diese Weberlis und ich bin ein Schokoholic...sabber.....
Hach, was für eine GENIAAALE Sache!!!!

Jessica hat gesagt…

Grade nachgebacken und für lecker befunden. :-)

LG Jessica
(http://jessicarathsack.wordpress.com/)

Melanie hat gesagt…

Oh man . Ich bin krank im Moment und kann nicht in die Küche.
Will ich aber sofort . Das sieht so lecker aus.
Aber wenn ich kann werden sie gemacht.
Bin eben ein Schokoholic

http://mellys-backstube.blogspot.com/

Heike hat gesagt…

Du und dein Süßkram immer!
Aber bei dir würd ich auch echt schwach werden :)

Danke für deinen Beitrag!

Frollein M hat gesagt…

Aaaaaahh! Menno, ich will doch abnehmen, da ist so ein Rezept ganz, ganz gemein... Ach egal... SCHOOKOOOLAAADEEEEE, ICH KOMMEEEEE! Muahaha.

Anonym hat gesagt…

Das ist ein tolles Rezept mit US-Touch. Das wird sofort ausgedruckt und zum US-Car-Treffen nachgebacken. Ich werde danach vom Ergebnis berichten.
DANKE, Anja

Verboten gut ! hat gesagt…

Weberli ... wo ?
Selbstmachen ?
Geil ... klardoch ... Rz eingesackt
Tschüß & Merci

Bin dann mal weg, muss backen ;o)

Lg Kerstin

zorra hat gesagt…

Zum Glück macht nur Gucken nicht fett. ;)

Nysa hat gesagt…

boa... *sabber* ich will auch!