Montag, 30. Januar 2012

glasierter Putenbraten mit Schalotten-Tomaten-Gemüse

bevor ich mich wieder in mein Bett verkrümel, denn alle Mitesser hat es dahin gerafft (der kleine hat wahrscheinlich Pfeifferisches Drüsenfieber, der große eine fette Erkältung und ich eine akute Bronchitis) wollte ich euch noch von unserem gestrigen Abendessen berichten.

Im aktuellen Heft "meine Familie & ICH"  hat mich ein glasierter Putenbraten mit Schalotten-Tomaten-Gemüse angelacht , laut Rezept sollten noch frische Ananas mitgeschmort werden aber das konnten wir uns nicht so lecker vorstellen und haben sie einfach weg gelassen.



Der Putenbraten wird mind. eine Stunde mariniert und lässt sich sehr gut vorbereiten.
Bei uns gab es dazu Kartoffeln und allen hat es gut geschmeckt, die fruchtig-scharfe Marinda hat uns überzeugt und wird sicher wieder mal gemacht, kann ich mir auch gut für eine schnelle Wok-Pfanne vorstellen.



Zutaten für die Marinade:
3 EL Honig
1 TL Harissa
1 EL Worcestersauce
1 EL Balsamico
2 EL Ketchup
1 EL Olivenöl
Salz / Pfeffer

Putenbraten (ca. 1 kg) abbrausen, trocken tupfen und mit einem Küchengarn zusammen binden.
Alle Zutaten miteinander verrühren und das mit der Hälfte der Marinade einpinseln und mind. 1 Std. im Kühlschrank marinieren.

6-8  Schalotten, schälen und vierteln.
300 g Kirschtomaten waschen und halbieren.

2 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Putenbrust darin rundum anbraten, Schalotten dazu geben und mit 500 ml Geflügelbrühe/ Fond ablöschen im vorgeheiztem Backofen bei ca. 165° Grad ca. 50 Min. garen, zwischendurch mit der restlichen Marinade bepinseln.
Ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit Tomaten dazu geben.

Braten aus dem Bräter nehmen, in Alufolie gewickelt ca. 5 Min. ruhen lassen, Soße + Gemüse abschmecken und mit dem aufgeschnittenem Braten servieren.

Kommentare:

Maraike hat gesagt…

Gute Besserung an dich und deine Mitesser. Werdet schnell wieder gesund.

Liebe Grüße Maraike

Heike hat gesagt…

Ohje, da wünsch ich euch aber eine gute Besserung :/