Sonntag, 15. Januar 2012

Limoncello-Cakeballs


 
heute war es den ersten Tag richtig kalt, die Dächer waren weiß, der Himmel blau und die Sonne streichelte meine Seele.... ahhhh so mag ich den Winter.

Und da es doch noch richtig früh dunkel wird die Sonne hinter dem Wald verschwindet habe ich für einen langen Abend ein paar Cakaballs mit Sonnenscheingarntie gewerkelt.

Da ich von der Firma Lambertz noch Lambercino-Lemon-Kekse übrig hatte  (die ich geschickt bekommen hatte um Kekse zu testen) und über die Hälfte der Kekse bereits in der Verpackung zerbrochen waren (nein sie sind mir nicht herunter gefallen) kamen mir sofort Cakeballs in den Sinn, mit einem großen Schluck Limoncello kann man sogar diese Kekse aufmotzen :-)

Zutaten:

400 g mürbe Kekse
1 großer Schluck Limoncello
100 g Frischkäse

Vollmilchschokolade

Kekse zerkrümeln, Limoncello und Frischkäse damit vermengen, kl. Kugeln formen und mind. eine Stunde kalt stellen.
Schokolade im Wasserbad schmelzen und Cakeballs darin tauchen.

Kommentare:

dekoratz hat gesagt…

schaut wie immer alles super aus - ist leider nix für schnabeltasse - ich bessere mich - liebe grüße - icke

herta hat gesagt…

hmmmmm liest sich ganz lecker und ist es auch bestimmt. Werd ich bald mal probieren.

LG Herta

Alice hat gesagt…

Seeeehr lecker!!!

Werner hat gesagt…

... sind schon auf der ToDo-Liste.
Den Zutaten nach sind die ja gar nicht soooo ungesund. :-)

Ciao Werner
cucinaepiu.de

Natascha hat gesagt…

Das Rezept hört sich klasse an und ich glaube es ist zeit mal den Limoncello Likör zu kaufen ;-)
Mach weiter so dein Blog ist klasse

Lg Natascha

Steffi hat gesagt…

mmmmmh - die sehen sehr appetitlich aus und am liebsten würde ich sofort reinbeißen ...