Samstag, 3. Dezember 2011

Vanille-Orangen-Taler

hier kommt nochmal ein Rezept nach Tim Mälzer :-)



diese super nach Orange schmeckenden Taler sind schnell zubereitet, zerfallen auf der Zunge und sind eine Sünde wert.

Das Muster auf meinen Orangentalern habe ich mit einem Fleischklopfer eingedrückt :-) geht super einfach und sieht klasse aus :-)


 
Zutaten:
1 Vanilleschote
125 g weiche Butter
Abrieb von einer Bio-Orange
50 g Puderzucker
50 g Speisestärke
130 g Dinkelmehl

Vanilleschote aufschneiden und Vanillemark herauskratzen mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Teig 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Kleine Kugeln formen und mit dem Fleischklopfer ( oder auch mit einer Gabel) Muster auf das Plätzchen drücken.
Plätzchen bei 160° Grad ca. 13 Min. backen.

Kommentare:

Sarah-Maria hat gesagt…

hmmm, das hört sich richtig lecker an! :)

Verboten gut ! hat gesagt…

Der Tim kann backen ! ;o)*frechgrins
Ich mag dem Mälzer seine Kochideen ... manchmal lache ich mich über ihn schlapp ... sein Spruch : Das sind Röstaromen , treibt mir die Tränen ins Auge ... die Plätzche sehen gut aus , hast ja auch Du gebacken, Tim seine wären wohl etwas dunkler, wegen der Röstaromen ;o)


Lg Kerstin

Jackie hat gesagt…

Vielen Dank, wird gespeichert und demnächst - ach, warum nicht gleich morgen?! :) - nachgebacken!

Herzliche Grüße,

Jackie

Karin hat gesagt…

@Sarah-Marie: danke :-)

@verboten gut: hören mag ich ihn nicht sooo gerne.. er quatscht mir oft zu viel :-) aber ja, er kann uch backen :-)

@jackie: na dann auf auf in die Küche .. sie schmecken wirklich herrlich nach Orange und sind irre mürbe :-)

liebe Grüße Karin

Birgitta hat gesagt…

Danke für den Fleischklopfertrick - haben wir gleich nachgmacht! Schöne Adventszeit
Birgitta