Samstag, 18. September 2010

Birnen-Polenta-Kuchen





schon oft habe ich den kleinen Bruder in einer 18er Springform gebacken, da wir morgen mehr Leute zum Kaffee sind habe ich einen 28er Backring verwendet und das Rezept auf folgende Zutaten geändert:

150 g Rohrzucker, 4 Eier, 15 EL neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl), 20EL Milch (da ich frische Birnen verwendet habe und somit keinen Birnensaft hatte) , 300 g Dinkelmehl, 100 g Polenta (feiner Maisgrieß), 1 Päck. Backpulver, 5-6 kl. reife Birnen, Zitronenabrieb von einer Zitrone,
4 TL Johannisbeergelee

Kommentare:

Lebenskünstler hat gesagt…

Das ist was, ganz nach meinem Geschmack!

Karin hat gesagt…

@Lebenskünstler: das freut micht wenn der Kuchen nach deinem Geschmack ist... nachbacken!! LG Karin

Babsi hat gesagt…

Der Kuchen sieht wirklich klasse aus, ich wusste gar nicht, dass man Polenta zum backen verwenden kann. Wieder etwas gelernt.

Karin hat gesagt…

@Babsi: jaaa Polenta zum backen geht hervorragend.. einfach mal ausprobieren :-) LG Karin