Dienstag, 18. Oktober 2011

Kaffee-Schoko-Muffins



Morgen treffen sich wieder ein paar Mädels bei mir zum basteln und da zu einer gemütlichen Runde auch eine Tasse Cappu gehört passt ein Kaffee-Schoko-Muffin doch perfekt dazu.
Inspiriert wurde ich durch ein Rezept von "Ninas kleiner Food-Blog", jedoch hatte ich keinen Kaffeelikör zu Hause und habe diesen durch Toffeelikör ersetzt.
Da es schon ziemlich spät war habe ich es mir gespart das Eiweiß extra steif zu schlagen und habe alle "flüssigen" Zutaten und alle "trockenen" Zutaten miteinander vermengt und diese dann miteinander verrührt.
So mache ich fast alle Muffins und sie werden herrlich fluffig und gehen ratz-fatz.




Für 12 Muffins: 
125 g weiche Butter

100 g Zucker
2 EL Toffeelikör
2 Eier
125 g DinkelmMehl
3 gestr. TL Backpulver
75 ml Espresso
50 g Schokotropfen

Für das Frosting:
120 g weiche Butter
150 g Puderzucker
40 ml Espresso
3 EL Toffeelikör
2 geh. EL Kakaopulver
175 g Frischkäse
Butter  schmelzen, Toffeelikör, Espresso und Eier unterrühren.
Mehl, Backpulver, Zucker und Schokotropfen mischen,
Eier-Butter-Masse schnell unter die Mehlmischung rühren und in 12 Muffinförmchen füllen und bei 180° Grad 20 Min. backen.
Muffins gut auskühlen lassen.

Für das Frosting die weiche Butter mit dem Puderzucker glatt rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat, Espresso und Likör unterrühren zum Schluß den Frischkäse einrühren.

Frosting in einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins aufspritzen.


Kommentare:

Nina hat gesagt…

Hallo Karin!

Die sehen wunderbar aus! Das sind meine Lieblings-Cupcakes :) Ich hoffe, Dir haben sie auch so gut geschmeckt. Toffeelikör kann ich mir auch gut vorstellen.

Was sind das denn für Kugeln, mit denen Du die Cupcakes verziert hast?

Liebe Grüße

Nina

kegala hat gesagt…

wow Karin, wunderschön sehen Deine Muffins aus, Klasse

Lieben Gruß Gaby

tigerschecke hat gesagt…

Hey,

die Kugeln sehen aus wie Giotto Cacao! :)

LG

amaineko hat gesagt…

ich wette die kugeln sind die neue giotto sorte! die schmecken mal wirklich anders als die normalen, weil man echtes kakaopulver darin schmeckt und nicht nur wie sonst überall kuvertüre!

die cupcakes sehen sehr toll aus ich hätt gern einen probiert^^

Karin hat gesagt…

@amaineko: Herzlich Willkommen auf meinem Blog!!

ihr solltet die Muffins unbedingt nachbacken, sie sind wirklich lecker geworden und ja ihr habt Recht es sind die neuen Giotto-Kugeln mit dunklem Cacao.

Liebe Grüße Karin

Tia McCloud hat gesagt…

Habe eben dein Blog entdeckt und schau mir sabbernderweise die leckeren Kaffee-Schoko-Muffins an. *mjam mjam* Bin zwar eine Katastrophe in der Küche, aber vielleicht kann ich ja 1, 2 Sachen bei dir lernen. =^_^=

prjanik hat gesagt…

Kann man den Espresso durch irgendwas ersetzen? Hab nämlich keine von den Hightech-Kaffeemaschinen und diese kleinen Kaffeekannen zum aufkochen sind bei uns auch Fehlanzeige.
'n Tipp wär schön :)

die prjanik

Karin hat gesagt…

@Tia McCloud: Herzlich Willkommen auf meinem Blog, es freut mich wenn dir meine Rezepte gefallen und Muffins bekommst du sicher locker gebacken.

@prjanik: Herzlich Willkommen auf meinem Blog !! Du kannst auch löslichen Espresso nehmen, gibt es in kleinen Beutelchen zu kaufen, habe ich schon öfter verwendet oder du kochst einfach einen starken Kaffee..

liebe Grüße Karin