Sonntag, 8. Mai 2011

Erdbeer-Joghurt-Torte mit Schokoflakes

heute gab es ein Erdbeer-Joghurt-Herz zum Muttertag ...





Zutaten:

200 g dunkle Kuvertüre
120 g Cornflakes
500 g Joghurt
200 g Sahne
500 g Erdbeeren
80 g Zucker
7 Blatt Gelantine (weiß oder rot)

Kuvertüre schmelzen mit den Cornflakes vermischen und in einen Backrahmen drücken (ca. 26 cm Durchmesser) fest werden lassen.

Gelantine einweichen.
Erdbeeren waschen, 2 Stück für die Deko weglegen, die Hälfte der Erdbeeren mit 40 g Zucker pürieren die restlichen Erdbeeren klein schneiden und auf dem Boden verteilen.
Sahne steif schlagen.
Joghurt mit 40 g Zucker vermengen, 5 Blatt Gelantine in einem kl. Topf schmelzen und 2 EL Joghurt dazu geben, Gelantine unter den Joghurt mischen, Sahne unterheben und auf die Erdbeeren geben.
Erdbeerpüree erwärmen, 2 Blatt Gelantine darin auflösen und auf die Joghurtmasse geben.
Torte mind. 2 Stunden kalt stellen mit Erdbeeren und Sahne dekorieren.


da natürlich eine kleine Torte für 12 Personen nicht gereicht hätte habe ich noch eine getupfte Erdbeer-Biskuit-Rolle und einen Marmorkuchen gebacken.. so war hoffentlich für jeden Geschmack etwas dabei !!

Erdbeerpralinen habe ich in kl. Tütchen verpackt und mit Herzen aufgehübscht

Kommentare:

nesrin hat gesagt…

Sie haben bestimmt einen schönen Tag verbracht. Grüsse...

Barbara hat gesagt…

Das klingt nach Back-Aktionstag! ;-)

Toll geworden, die Herzform macht sich gut.

Petra hat gesagt…

Lass mich raten, du hast du Lust auf Genuss ;-))
Ich habe im Prinzip auch diesen Kuchen zum Muttertag gebacken, aber in einer 26-er Springform (Rezept verdoppelt) und mit Bisquitboden, weil wir die ungebackenen Böden nicht so mögen... Blogbeitrag kommt hoffentlich bald.
Deine Herzform ist aber eine super Idee - leider bin ich da nicht drauf gekommen, obwohl ich zwei solcher Formen habe...

Karin hat gesagt…

@nersin: ja es war ein toller tag .. danke

@barbara: jaa das ist richtig... aber es hat sich gelohnt :-)

@petra: jaaa ich hab "lust auf genuss" :-) hab aber das rezept etwas geändert.. das heißt anstelle 200g Joghurt habe ich 500 g genommen, 200 Sahne und weniger Zucker dafür mehr Erdbeeren.. also fast so oder doch ganz anders :-) liebe grüße Karin

wittcami hat gesagt…

Schaut sehr lecker aus. Liebe Grüße aus Hamburg,Cami

Katie hat gesagt…

Awww wie entzückend! <3

Karin hat gesagt…

@Cami: danke, kann natürlich mit deinen tollen Torten kaum mithalten.

@Katie: Herzchenform ist immer schön, stimmts?

Liebe Grüße Karin

Leo hat gesagt…

Wunderschön