Samstag, 28. April 2012

Rhabarberscones

mmmmhhhh... jetzt hab ich noch zwei Stangen Rhabarber übrig und keine Zeit mehr einen Kuchen zu backen... warum nicht ein paar schnelle Rhabarberscones?
ja, genau.. das mach ich :-)

 
Zutaten:
200 g Rhabarber 
125 g Zucker 
2 Eier 
60 g Naturjoghurt 
325 g Dinkelmehl, 
2 TL Backpulver 
1 kräftige Prise Salz 
1 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
100 g Butter 
Mehl zum Arbeiten

Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Rhabarber putzen, waschen, schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Mit 2 EL Zucker mischen und ca. 10 Min. Saft ziehen lassen.

Eier und Joghurt verquirlen. 80 g Zucker, Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen. Die Butter in kleinen Würfeln hinzufügen, mit den Fingern unterarbeiten, bis grobe Krümel entstehen. Die Eiermischung hinzufügen und alles mit den Fingerspitzen unterrühren, bis die Mischung gerade eben zusammenhält. Rhabarber kurz untermischen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. 20 cm Ø drücken. Teigkreis vierteln, Viertel halbieren und mit einem Tortenheber mit etwas Abstand auf das Blech legen. Teig mit übrigem Zucker bestreuen. Im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. 
 
 
 
Nach einem Rezept der www.Küchengötter.de

Kommentare:

dekoratz hat gesagt…

oi - das schaut gut aus, aber wie du siehst, habe ich noch nicht mal die "stänglein" geschafft - aus mir wird einfach kein bäcker, da muß man sich jemanden suchen, der sich damit auskennt ...
liebe samtaggrüsse aus dem garten - die dekowühlmaus ( nicht ratz )

kegala hat gesagt…

und wunderbar sind sie Dir gelungen, toll.

Lieben Gruß
Gaby

Verboten gut ! hat gesagt…

Schnelle köstliche Resteverwertung ganz nach meinem Geschmack ;o)

╔╗.....♥
║═╗aaaaanz viele liebe
╚═╝.╠╣ERZLICHE Grüße in den Sonntag
von Kerstin ☸ڿڰۣ-

Maunzerle hat gesagt…

Mmmh bei dir gibt es ja super leckere Dinge die das Wasser im Mund zusammen laufen lassen!!!
LG Maunz