Sonntag, 19. Februar 2012

warmes Schokoküchlein mit Himbeersoße und Sahne



Zutaten:
2 Eier
2 Eigelb
80 g Zucker
1 Pr. Salz
80 g Dinkelmehl
100 g Zartbitterschokolade
100 g Butter

1 Packung TK Himbeeren
4 EL Puderzucker
1 Becher Sahne
1 Päck. Vanillezucker

Butter und Schokolade schmelzen
Eier, Vanillezucker, Salz und Zucker sehr schaumig schlagen,
Schokolade unter die Eiermasse schlagen, Mehl darauf sieben und schnell unterrühren.

10 kl. Förmchen mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
Backofen auf 160° Grad vorheizen.
Schokokuchen in die Förmchen füllen und ca. 15 - 17 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Himbeeren auftauen lassen, Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.
Himbeeren durch ein feines Sieb streichen, Puderzucker dazu geben und den noch warmen Schokoküchlein und der Sahne anrichten.


Kommentare:

Gülsüm hat gesagt…

OOOOH sieht das lecker aus. Man sagt wohl nicht umsonst: Das Auge isst mit! Ich werde dieses Rezept nachbacken. Danke für das Teilen...

Thomas Sixt hat gesagt…

Schauen sehr lecker aus Deine Schokobomben. Einige Minuten kürzer backen, dann ist der Kern noch flüssig. Ich liebe den Kern flüssig. Lecker, lecker. Gruß Thomas

Jenny hat gesagt…

Oh lecker,
mmmm, da läft das Wasser im Mund zusammen! :)

Janina hat gesagt…

Lecker, lecker, vielen Dank für das Rezept, werden wir auf jeden fall mal Probieren. Einen schönen Wochenstart
Janina

Verboten gut ! hat gesagt…

Welch ein Anblick ... Hmm mit flüssigem Kern auch nicht schlecht, muss man sich mal merken ;)

Lg Kerstin

dekoratz hat gesagt…

njam - njam!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


ich habe übrigens diese sicherheitsabfrage abgeschaltet - ich wollte neulich kommentieren - nach dem 3.versuch habe ich aufgegeben ...
wogegen sichert die eigentlich???

viele liebe grüße
icke

dekoratz hat gesagt…

ha - du hast sie auch nicht mehr - so sind wir! ....