Dienstag, 14. Februar 2012

Coq au Vin

lange habe ich nichts von mir lesen lassen aber langsam rappeln wir uns wieder auf und langsam kehrt der Alltag wieder ein.

Es wird wieder gekocht, der kleine Mitesser isst wieder und darf auch wieder zur Schule gehen und ich schleppe mich in die Arbeit .... wird schon wieder !!


Heute zum Valentinstag gab es für mich und den großen Mitesser den französischen Klassiker mit viel Liebe gekocht und der kleine Mitesser ist mit der Liebsten im Kino :-)

Zutaten:
3 Hähnchenkeulen
300 g Kirschtomaten
500 ml Hühnerbrühe
500 ml kräftiger Rotwein
Butterschmalz
500 ml passierte Tomaten
Salz / Pfeffer / 2 EL Dinkelmehl
4-5 frische Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen

Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.
Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen, Keulen mit Thymian und den ganzen Knoblauchzehen kräftig anbraten, Keulen herausnehmen und beiseite stellen.
Bratensatz mit Rotwein ablöschen, Brühe angießen und passierte Tomaten dazu geben.
Kurz aufkochen lassen, Tomaten und Hühnerkeulen dazu geben und im vorgeheiztem Backofen ca. 60 Min. schmoren lassen.
Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.


Kommentare:

dekoratz hat gesagt…

hmmmmm - das esse ich auch sehr gern - uuuuuuund: ich habe glück, weil:
bei mir war heute herr valentin persönlich - hab‘ ich es gut, gell??? - die sonne lacht!!!! - küssen am plärrer!

IPH hat gesagt…

Schön das es Euch wieder gut geht, hab mir schon Sorgen gemacht. Hier haben wir, überwiegend aber ich, mit div. Wehwehchen kämpfen müssen, aber denke doch das auch ich bald wieder poste. Schön dich zu lesen, lecker siehts aus und feiert noch schön den Tag der "Verliebten"
LG irene

Liila hat gesagt…

Ich habe dich und den Ingwersirup mal verlinkt :)

Hier:
http://bunteknete.blogspot.com/2012/02/der-kalte-trotzen.html

wenn du schauen magst :)

LG

Liila hat gesagt…

Ich freu mich gerade sehr, über deine Kommentare bei mir! Danke sehr! Hab dir bei dem Ingwerpost auch geantwortet...

LG!