Samstag, 18. Februar 2012

Mini Nutella-Krapfen

die liebe Barbara von "Barbaras Spielwiese" ruft einen Blog-Event für die tollen Tage aus.

Ich bin ein bekennender Faschingsmuffel und war maximal 2mal in meinem Leben auf einem Faschingsball, habe jetzt aber nicht das Gefühl das mir etwas fehlt :-) dumme Ideen, freche Sprüche könnt Ihr von mir das ganze Jahr haben und dazu brauch ich nicht mal eine Pappnase :-D


Rezepte für die tollen Tage


Dazu kommt noch das ich diese herrlichen mit Hagebuttenmarmelade gefüllten Krapfen nicht vertrage und mit Blähbauch und Sodbrennen genug "Spaß" habe ;-)



Heute gibt es trotzdem für die "närrische Zeit" ein paar Mini  Nutella-Krapfen aus dem Popcake-Maker.

Zutaten für 48 Stück:
200 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
120 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
2 Eier
200 ml Milch
2 EL Nutella
Nutella zu füllen

Butter, Salz und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren, Milch,Mehl, Backpulver und Nutella unterrühren.
Je 1 EL in die Mulden des Popcake-Makers geben, 5 Min. backen lassen, herausnehmen und auskühlen lassen.
Nutella etwas erhitzen mit einer Spritze aufziehen und die kl. Krapfen damit füllen.

Helau !!

Kommentare:

Verboten gut ! hat gesagt…

So als Faschinghasser, haste aber leckere Ideen ;o)

Ich nehm dann einen für´s Sodbrennen und einen fürs Aufstoßen ;o)

Alleh hopp...do steht´s Kerstin uff´m Kopp

moey hat gesagt…

Superleckere Idee, einfach toll!

Barbara hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee mit dem Popcakemaker (musste gleich mal googeln, was das ist).

Ich bin ja eigentlich auch ein Faschingsmuffel, aber wenn ich diese süßen Nutella-Teilchen sehe... (schmacht)

Danke fürs Mitmachen! :-)

Sarah hat gesagt…

Hallo Karin,
die sehen ja wahnsinnig lecker aus. Da fange ja sogar ich als Fasnachtsmuffel an, der ganzen Sache was abzugewinnen ;-)
grüsse,
Sarah