Dienstag, 21. Februar 2012

Lemon-Curd



und da ich ja heute beim Abendessen so viel Zeit gespart hatte habe ich mich vorher endlich mal an diesen herrlichen Brotaufstrich getraut.
Oft schon habe ich Rezepte und Berichte gelesen konnte mir aber irgendwie nicht vorstellen das es schmeckt, obwohl ich ein echter Zitronenfan bin.

Als ich das letzte mal bei meiner lieben Tine war stand ein Glas davon auf dem Tisch und ich konnte nicht widerstehen und habe meinen Löffel hineingetaucht *wooowww* was für ein herrlich, frischer, zitroniger Geschmack mich da getroffen hat ....

jetzt war klar: das muss ich unbedingt machen !!

Zutaten fü 6 kl. Weck-Gläser:
5 Bio-Zitronen
150 g Butter
400 g Zucker
4 Bio-Eier

Zitronen waschen, abtrocknen und die Schale sehr fein abreiben.

Zitronen auspressen und den Saft durch einen Sieb in einen Topf gießen.
Butter in kl. Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft erhitzen, 100 g Zucker dazu geben und kurz aufkochen lassen.
Topf vom Herd nehmen.
Eier und restlicher Zucker über dem Wasserbad kurz schaumig schlagen (Wasserbad darf nicht kochen !!! max. 90° Grad)
Zitronen-Butter-Mischung und Zitronenabrieb dazu geben und ca. 30 - 40 Min. rühren bis sich eine schöne cremig / dicke Masse ergibt.
Lemon-Curd in saubere Gläser abfüllen, verschließen und abkühlen lassen.

 natürlich habe ich die Weck-Gläser wieder etwas aufgehübscht..
*hachz* ich mag kl. Geschenke aus der Küche.. vorallem wenn ich sie verschenken darf :-)

Kommentare:

Lila Päng hat gesagt…

mjam!

Liebe Karin, im Moment triffst du echt immer genau meinen Geschmack!

Hört sich unglaublich lecker an, und muss dann demnächst wohl ausprobiert werden! :)

carina hat gesagt…

Das sieht super lecker aus!
Ich liebe alle Zitrusfrüchte... ;)
Wird probiert! ;)

Sandra hat gesagt…

Das ist was für mich, da ich nämlich echt ein Zitronenfan bin. Danke für den Tipp! :-)