Mittwoch, 28. Oktober 2009

Gullasch ganz klassisch


was soll gekocht werden?

Nach einer Woche ohne Kochen und Küchenabstinenz gibt es heute mal Gullasch ganz klassisch .. sehr lecker !!


Zutaten:

1kg Rinder- und Schweinegullasch
1kg Zwiebeln
1 rote Paprika
1 kl. Kartoffeln
1/2 Tube Tomatenmark
2-3 EL Paprikapulver Edelsüß
2 TL gekörnte Brühe
2 EL Ketchup
Salz / Pfeffer
1 EL Öl

Zwiebeln sehr klein schneiden , Paprika und Kartoffeln grob in Würfel schneiden.

Öl in einem großen Topf sehr heiß werden lassen.
Gullasch kräftig anbraten.
Zwiebeln dazu geben und mit anbraten.
Paprikapulver dazu geben und kurz mitschwitzen lassen.

Tomatenmark dazu geben, mit gekörnter Brühe und 500ml Wasser aufgießen.

im geschlossenem Topf 1 1/2 Std. köcheln lassen (Schnellkochtopf 30 Min.)

Mit Ketchup, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmeckt frischer Kartoffelbrei mit einem Hauch Muskat !! Herrlich

und da es sich bei dem Rezept um ein Rezept meiner Mama handelt das ich als Kind sehr gerne gegessen habe und tue es heute noch passt es ganz gut zu diesem Blog-Event:

Fremdkochen Mein liebstes Mamarezept

ich erinnere mich auch noch an die Worte die es passend zum Gullasch mit Kartoffelbrei von meiner Mutter gab: Kind mit dem Essen spielt man nicht !!
Aber es lässt sich so herrlich "matschen" und schmeckt so noch viel besser!

Kommentare:

Kati hat gesagt…

na jetzt bin ich ja beruhigt, endlich wieder was von dir hier zu lesen... :o)
*knuddel*

dekoratz hat gesagt…

und wie ist das klassische rezept???

süße-hex hat gesagt…

@dekoratz: Bitte schön !!

@kati:ja so ist es mir auch lieber :-)) jetzt ist tim krank und liegt mit einer dicken erkältung im bett.
liebe grüße an euch zwei

Kati hat gesagt…

oh - dann ganz liebe grüße zurück und gute besserung an timi... :o)