Montag, 4. Juni 2012

Yogurette-Eis

und zum Nachtisch gab es 
( 3x dürft Ihr raten ) Eis...
 ja ja jahaaaa ihr habt richtig gelesen :-)

heute gab es für die Mitesser Yogurette-Eis



Zutaten:
350 g Joghurt 3,5%
200 g Sahne
200 g Erdbeeren
50 g Zucker
1 Tafel Yogurette (8 Riegel)

Joghurt, Sahne und Zucker mit dem Handrührgerät gut vermengen.
Erdbeeren waschen, putzen, fein pürieren und zur Joghurt-Sahne-Masse geben.
Eismasse in die Eismaschine füllen und frieren lassen.
Schokoriegel in kleine Stücke schneiden und zum Schluß unter das Eis heben.



Kommentare:

Schöne Dinge von Sonnenblume hat gesagt…

Das klingt lecker... meinst du das geht auch ohne Eismaschine?
Gruß Sonnenblume

Mademoiselle A. hat gesagt…

Du machst mir echt die Nase lang mit deinen tollen Eisrezepten! ;-)

Sieht köstlich aus!

Liebe Grüße!
von penneimtopf.blogspot.de

Ravena hat gesagt…

Hallo :)

Nachdem mich dein Blogeintrag neugierig gemacht hat, hab ich heute die Eismaschine angeworfen und das Eis "nachgekocht" - absolut lecker!
Danke für das tolle Rezept ;)

Liebe Grüße
Eva

Karin hat gesagt…

@Sonnenblume: ich denke das klappt auf jeden Fall auch ihne Eismaschine, du musst nur beim einfrieren immer mal wieder dein Eis rühren damit es nicht ein fester Klotz wird.

@Ravena: es freut mich das es dir geschmeckt hat.. meine Männer haben schon wieder eine Portion angefordert :-)

sonnige Grüße Karin

Irmhild hat gesagt…

Das Yogurette-Eis habe ich heute endlich gemacht. Es roch schon so toll, vielleicht gönne ich mir nachher noch ein kleines Schälchen.
Vielen Dank für dieses tolle Rezept sowie auch für die anderen Sachen auf deinen Blog.
Viele liebe Grüße von Irmhild aus Schwerte!

Gudruns Bastelecke hat gesagt…

Ich hab mir diese Woche auch die Unold Eismaschine geleistet und heute kam das Jogurette Eis dran , super lecker