Samstag, 9. Juni 2012

Tiramisu-Parfait

heute gibt es mal ein Parfait das auch ohne Eismaschine geht :-)
eine leckere Alternative zum üblichen Tiramisu und bei sommerlichen Temperaturen eine herrliche Abkühlung .... also jetzt brauchen wir nur noch den Sommer :-)


Zutaten: 
150 ml Milch
50 ml Espresso 
4 Eigelbe 
120 g Zucker 
250 g Mascarpone 
2 EL  Amaretto 
200 g Sahne 
10 Löffelbiskuits   
Kastenform (1 l Inhalt)

Die Milch mit dem Espresso in einem kleinen Topf aufkochen lassen. In einem zweiten Topf ein heißes Wasserbad vorbereiten.

Eigelbe und Zucker in einem Schlagkessel mit dem Schneebesen glatt verrühren. Die heiße Kaffeemilch zügig unter Rühren in die Eigelb-Zucker-Mischung gießen. Die Schüssel auf das heiße Wasserbad setzen und mit einem Gummispatel zur Rose abziehen.

Die Kaffeemasse in eine kalte Schüssel gießen, auf ein kaltes Wasserbad setzen und kalt rühren. Mascarpone und Mandellikör unterziehen. Die Sahne mit dem Handrührgerät cremig fest aufschlagen. Behutsam unter die Kaffeemasse heben.

Die Form mit feuchter Frischhaltefolie auslegen. Die Kaffeemasse einfüllen und mindestens 8 Std. oder über Nacht tiefkühlen.

Die Form etwa 20 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühlgerät nehmen und etwas antauen lassen. Das Parfait auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen. Mit den Löffelbiskuits belegen und mit Puderzucker und Kakaopulver bestäuben. Ein langes Messer in heißes Wasser tauchen, das Parfait in Scheiben schneiden und servieren. 


nach einem Rezept der www.küchengötter.de

Kommentare:

Svenja hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee :) stelle ich mir total lecker vor..

Liebe Grüße,
Svenja

Maiglöckchen hat gesagt…

Hammerlecker allein schon die Bilder!
LG
Rika

Fräulein Hüftgold hat gesagt…

Also für die Optik bekommst du von mir schonmal eine 1 mit Sternchen. Den Geschmack werde ich bei der nächsten Gelegenheit testen!!

Lieben Gruß,
nicki

Dinkelhexe hat gesagt…

Wow! Das Rezept hab ich mir jetzt mal geschnappt :)
Danke und liebe Grüße
Renate