Donnerstag, 7. Juni 2012

Erdbeersirup

schon letztes Jahr habe ich im Gourmet-Buedchen ein tolles Rezept für Erdbeersirup gefunden und dieses Jahr habe ich mich mal daran versucht.

Im Orginalrezept werden  2 KG Erdbeeren, 500 g Gelierzucker 1:1 und 500 g Haushaltszucker verwendet doch das war mir zu viel Zucker.


Für meinen ersten Versuch habe ich 1 kg frische geputzte Erdbeeren druch den Entsafter gejagt und mit dem Saft einer Limette, Vanillemark einer Vanilleschote, 100 g Gelierzucker 1:1 und 
200 g Zucker langsam aufgekocht bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.


Den Sirup habe ich dann unter ständigem rühren ca. 10 Min. einkochen lassen und noch heiß in zwei saubere Flaschen abgefüllt (ergibt ca. 600 ml Sirup).




Ich finde der Sirup ist süß genug und für meinen Geschmack könnte er noch etwas "fruchtiger" sein aber das liegt sicher auch daran das ich den vollen Geschmack der frischen Erdbeere direkt vom Feld auf der Zunge habe.


Gut vorstellen kann ich mir den Sirup im Joghurt oder Quark aber sicher lässt sich auch leckeres Erdbeereis daraus zaubern wenn die Erdbeer-Saison vorbei ist *frech lach*





Kommentare:

Verboten gut ! hat gesagt…

Ach wie Schön, sowas fehlt mir noch in meiner Sammlung in diesem Jahr ;)

Das wird nachgemacht *-*

LG Kerstin

Maiglöckchen hat gesagt…

Das hört sich oberlecker an - das mach ich demnächst nach, wenn ich im Erdbeermarmeladen-Verarbeite-Rausch bin ;0)
Wo bekommst Du die wunderschönen Etiketten her?
Liebe Grüße
Rika

Raccoon with Spoon hat gesagt…

Mmmhhmmm~
Lecker!!!
Das sieht richtig gut aus.<3
Ganz liebe Grüße

tomateninsel hat gesagt…

Das klingt sehr lecker. Ich habe vor, in den nächsten Tagen Erdbeeren pflücken zu gehen. Da kommt das Rezept genau zum richtigen Zeitpunkt. Wie lange hält sich denn der Sirup?

Jule hat gesagt…

Mhhhhh, das hört sich ja super lecker an!!! Wie lange ist der Sirup denn haltbar??
GLG Jule

Fräulein Hüftgold hat gesagt…

Das klingt nach "nachmachen". ♥

Lieben Gruß,
nicki

Elkes bunte Mischung hat gesagt…

Liebe Karin,
du warst ja echt fleißig mit den Erdbeeren. Ich habe heute Sirup von Holunderblüten gemacht, da bei uns die Erdbeeren noch nicht reif sind. Wunderschöne Etiketten hast du immer, die machst Du bestimmt selbst.
Viele Grüße von Elke

Karin hat gesagt…

hallo zusammen,
es freut mich sehr das euch das Rezept auch so begeistert.. ich bin auch ganz verliebt :-)
ich denke das der Sirup einige Monate im Kühlschrank haltbar ist obwohl er bei uns sicher nicht so lange hält :-)

die Etiketten bastel ich selbst denn nur die "nackten" Flaschen oder Gläser finde ich immer ein bisschen langweilig und so bekommt es doch eine persönliche Note :-)

Vielen Dank für eure lieben Kommentare .. ich hab mich sehr gefreut !!

sonnige Grüße Karin

Petra hat gesagt…

Hm ich habe keinen Entsafter. Pürieren und dann durch ein Sieb streichen - meinst du das geht?

Karin hat gesagt…

@Petra: juhuuu *winke* ich denke das geht auch.. ist aber sicher viel arbeit das Erdbeermus durch den Sieb zu streichen... lass mich wissen ob es geklappt hat.
liebe Grüße Karin