Samstag, 5. Mai 2012

Erdbeer-Rhabarber-Kompott mit Vanille aus dem Backofen

von meiner Mama habe ich noch einen Bund Rhabarber aus dem Garten bekommen und daraus habe ich heute ein Kompott im Ofen geschmurgelt.
Es duftet ganz herrlich und ich freue mich auf den ersten Löffel.
Die Vanilleschote gibt ihren herrlichen Geschmack an das Obst ab und es duftet herrlich aus meiner Küche.


Zutaten:
600 g geputzter und geschnippelter Rhabarber
200 g geputzte und geschnippelte Erdbeeren
50 g Einmachzucker 1:1
1 Vanilleschote

Obst in eine Auflaufform geben, mit Gelierzucker bestreuen, 10 Min. stehen lassen das etwas Saft ziehen kann.
Backofen auf 150°Grad vorheizen.
Vanilleschote aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und zum Obst geben, Vanilleschote in die Form legen und alles bei 150° Grad ca. 45 schmurgeln lassen.

Vanilleschote entfernen und das Kompott in zwei Schraubgläser abfüllen.



Kommentare:

Lotta hat gesagt…

Mmmmh, das sieht ja lecker aus!

Bei uns ist es gerade recht regnerisch (leider), daher gefällt mir die Kombi so gut:

Schön sommerliches Obst, aber mollig warm aus dem Ofen zum einkuscheln bei dem Mistwetter :-)

Liebe Grüße, Lotta

Fräulein Hüftgold hat gesagt…

Das würde mir auch schmecken, wird also gespeichert und bei der nächsten Gelegenheit nachgekocht!! Danke fürs Rezept!!

LG
Nicki

Melanie hat gesagt…

Ich bin leider nicht so ein Rhababerfan doch das sieht wirklich gut aus und ich bin in der Versuchung es auch mal nachzumachen. Schmeckt bestimmt mit Erdbeeren und Vanille bestimmt nicht schlecht .

Anonym hat gesagt…

Hallo Karin,
ich habe das Kompott sofort ausprobiert und es schmeckt lecker zu Grießbrei *Ü*
Nur eine kurze Frage: Wie lange etwa ist es denn in den Gläschen (im Kühlschrank) haltbar???
LG, Ina.

herta hat gesagt…

das sieht ja ganz lecker aus und ich kann mir da ganz gut auch Eis vorstellen.

Liebe Grüße
Herta