Donnerstag, 29. März 2012

Tortillia-Torte




gestern Abend hatten wir ein super schnelles und leckeres Essen das sich auch gut vorbereiten lässt... genau mein Ding ... angelacht aus der aktuellen Zeitschrift "meine Familie & ICH"


Zutaten:
8 kl. Weizen-Tortilliafladen (20cm)
1 rote Paprika
2 große Fleischtomaten
500 g Hackfleisch
200 g Creme-fraiche
200 g ger. Gouda
ital. Kräuter
1 kl. Zwiebel
Salz / Pfeffer / Paprikapulver
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Öl

Zwiebel schälen, Tomaten häuten, Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
Backofen auf 160° Grad vorheizen.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Hackfleisch dazu geben und krümelig anbraten. Gemüsebrühe, 150 g Käse, Creme-fraiche, Paprika-, und Tomatenwürfel dazu geben und  kräftig würzen .
Eine Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen, Tortilliafladen und Hackfleisch abwechselnd in die Form schichten, mit einem Tortilliafladen abschließen und den restlichen Käse darauf verteilen.
Im Backofen ca. 20 Min. backen.



Kommentare:

Gülsüm hat gesagt…

Hallo Karin,
ich mache mit den Tortillafladen auch solche Schichten mit Hackfleisch. Dann kommen sie aber nicht in den Ofen sondern werden mit Joghurt gegessen. Schmeckt auch lecker. Deine Variante gefällt mir sehr. Werde ich ausprobieren.
LG

Anonym hat gesagt…

Hey - wir lieben Borritos oder Encheladas, aber so hab ich das noch nie gemacht. WIRD nachgekocht - ganz sicher :o) Gruß SIlke

Sailor Strawberry hat gesagt…

Super Idee! Wird gemerkt!

prairiesummers hat gesagt…

Ich habe eine ganz leichte Abhaengigkeit von Tortillas entwickelt, seit mein Baby da ist und es abends ganz schnell gehen muss. Rezept finde ich toll.

CH hat gesagt…

Das sieht echt gut aus, wird bestimmt mal nachgekocht!

Jen hat gesagt…

Ich habe das Rezept ausprobiert und es ist super angekommen. Werde es morgen veroeffentlichen hehe. Vielen Dank fuer die Inspiration.