Mittwoch, 21. März 2012

gefüllte Pfannkuchen


mal wieder inspiriert aus der aktuellen Ausgabe von "meine Familie & ICH"

Zutaten für die Pfannkuchen:
3 Eier
300 ml Milch
150 g Dinkelmehl
Pr. Salz

Alle Zutaten gut miteinander verrühren. 10 Min. stehen lassen und dann 8 kleine oder 4 große Pfannkuchen backen.

Zutaten für die Füllung:
500 g Hackfleisch
1 kl. Zwiebel
1 kl. Zucchini
100 g Schmand
100 g Fetakäse
Salz / Pfeffer
100 g geriebener Gouda

Zwiebeln und Zucchini in kl. Würfel schneiden, Fetakäse zerkrümeln und mit den restlichen Zutaten vermengen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen

Backofen auf 160° vorheizen.
Auflaufform mit Butter einfetten, Pfannkuchen mit der Hackfleischmasse füllen, aufrollen und in die Form legen, mit Käse bestreuen und im Backofen 45 Min. backen.


Kommentare:

Lily hat gesagt…

Das klingt wirklich sehr lecker!
Zu dumm, dass Pfannkuchen aus meinem Speiseplan gestrichen werden mussten =/ Dummes kohlenhydratarme Essen *seufz*

Verboten gut ! hat gesagt…

Hey was sehen Ich den da ?

Du hast eindeutig zu schnell durchgeblättert ;o)
Meine Rz war weiter vorn ...
aber gut das Du das ausprobiert hast, das hat mir auch gut gefallen, muss ich auch mal ausprobieren.

LG Kerstin

Il Frullino hat gesagt…

Ohja, das ist aber auch eine tolle Idee!
Ich habe gestern gefüllte Pfannkuchen mit Spinat und Käse überbacken entdeckt. Pfannis gehen doch immer, oder?!
Liebe Grüße,
Tanja

Maria hat gesagt…

Super Idee, das kombiniert einiger meiner Lieblingszutaten! Aber sag, schmeckt das irgendwie so wie Blätterteig? Sieht auf jedenfall so aus!