Mittwoch, 7. März 2012

Spargeltarte



hin und wieder verabreden wir uns im Büro zum Bruch.. jeder bringt etwas mit  von süß bis deftig ist alles dabei.. ich habe für heute eine Spargeltarte mit grünem Spargel vorbereitet und bin gespannt was sich die Kollegen leckeres einfallen lassen..

wünsch euch einen tollen Tag

  • 750 g grüner Spargel (ich hab Spargel aus dem Glas verwendet)
  • Salz
  • 6 Eier
  • 600 g Schmant
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 300 g Bergkäse
  • 100 g kl Schinkenwürfel
  • 75 g Butter
  • 250 g Filoteig

Spargelenden abschneiden, nach Belieben das untere Drittel der Stangen dünn abschälen. Spargelstangen in kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Für den Guss Eier und Schmant verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kerbel hacken und unterrühren. Den Käse grob raffeln. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

Die Butter zerlassen. Die Form mit etwas flüssiger Butter ausstreichen. Jedes Teigblatt dünn mit Butter bepinseln, die Blätter aufeinander legen und in die Form legen, sodass die Ränder teilweise überstehen.

Die Hälfte des Käses auf den Teig streuen. Die Spargelstangen darauf verteilen, Schinkenwürfel dazu geben und mit restlichem Käse bestreuen. Die Eier-Schmant-Mischung darübergießen. Die Tarte im heißen Ofen (unten) ca. 30 Min. backen, bis die Oberfläche goldgelb und der Teig knusprig ist.

Inspiriert durch die www.Küchengötter.de



Kommentare:

Gabi hat gesagt…

och sieht das lecker aus!!
LG Gabi

DieRaupeNimmersatt hat gesagt…

Sieht wirklich sehr lecker aus!