Sonntag, 4. März 2012

Böhmische Semmelknödel

 hier nun noch das Rezept für die super leckeren Knödel



Zutaten:
4 Brötchen vom Vortag
50 g Butter
1 kl. Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
100 g Dinkelmehl
180 ml Milch
 2 Eier
etwas Speisestärke
Salz / Pfeffer / Muskat

Brötchen in ca. 1cm große Würfel schneiden und in 50 g Butter goldbraun anrösten, abkühlen lassen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Petersilie klein hacken. Zwiebeln in etwas Butter goldgelb andünsten, Petersilie dazu geben, abkühlen lassen.
Mehl, Milch und Eier zu einem glatten Teig verrühren, Brötchen und Zwiebel unterrühren, kräftig würzen und alles 30 Min. ziehen lassen.

Brotmasse durchkneten und zu zwei länglichen Knödeln formen, in etwas Speisestärke wenden, fest in Folie eingewickelt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
In einem großen Topf riechlich Salzwasser zum kochen bringen, darin die Knödel bei kleiner Hitze 30 Min. ziehen lassen.
Knödel abtropfen lassen und zum Servieren in dicke Scheiben schneiden.

Kommentare:

dekoratz hat gesagt…

futtern wie bei schwiegermuttern ... leeeeeeeecker!
liebe grüße - icke

Lemon hat gesagt…

Die Knödel sehn' ja toll aus, und sind mal eine schöne Abwechslung zu den klassischen Semmelknödeln.

Maria hat gesagt…

Das wird es heute Abend bei uns geben. Ein super Gericht :) Danke für die Ideeeeeeee