Dienstag, 27. September 2011

Kürbisrisotto mit Honigmelone


Kürbisrisotto mit Honigmelone? 
ja genau ihr habt richtig gelesen ...
Risotto mit Birne hab ich schon gemacht und das war sehr lecker ... 
also warum nicht mal Honigmelone? 
Viel Curry.. schön scharf und mit einem Biss süß dank der Melone... 
eine tolle Kombination!!



Zutaten:

1 EL Butter
800 ml Gemüsebrühe
250 g Risottoreis
1 kl. Zwiebel
50 g Schinkenspeck gewürfelt
1/2 Hokkaido Kürbis
1/2 Honigmelone
50 g frisch geriebener Parmesan
Salz / Pfeffer / Curry



Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden
Kürbis schälen, Kerne entfernen und in feine Würfel oder Streifen schneiden
Butter in einem flachen Topf erhitzen,
Zwiebeln darin glasig anbraten, Schinkenspeck und Reis dazu geben, kurz mitbraten.
Etwas Gemüsebrühe angießen, Kürbis dazugeben und gut rühren.
Schluck für Schluck die Brühe dazu geben und etwas einköcheln lassen, immer gut rühren.
Geriebenen Parmesan zum Risotto geben und gut unterrühren, Risotto vom Herd nehmen.
Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
Aus der Honigmelone kleine Kugeln ausstechen und zum Risotto geben.

Kommentare:

Cori hat gesagt…

Das ist jetzt wirklich mal ein Rezept wo mich richtig reizt...nehme mir fest vor das auszuprobieren.

Cori hat gesagt…

Noch ne frage, wie hast du die Kugeln ausgestochen?

Ulina /Apricot Bubbles hat gesagt…

Das klingt großartig! Vielen Dank für die Idee!!!

kegala hat gesagt…

hmmm, das kann ich mir sehr gut vorstellen, die Kombination mit Honigmelone gefällt mir sehr gut.

Lieben Gruß
Gaby

Heike hat gesagt…

Das habe ich gestern gleich ausprobiert. Bis auf die Melone hatte ich alles im Haus und die habe ich dann durch Birne ersetzt. Super lecker die Kombi! Danke für das Rezept.

Liebe Grüße
Heike