Freitag, 13. August 2010

Bastelwastel

wie man kleine Blüten schnell selbst gemacht hat habe ich bei meiner lieben Gela vom Kartengarten gelernt und das möchte ich euch heute einmal zeigen.

Immer wieder war ich in der Situation das ich eine Karte gewerkelt habe und genau in dieser Farbe keine Blüte/Blume hatte und mir eine Alternative überlegen musste.. aber das ist jetzt vorbei.

Diese kleinen Blumen könnt ihr immer in der passenden Farbe schnell selbst zaubern und habt somit einen perfektes i-Tüpfelchen :-)



3 kleine / 3 große Blüten ausstanzen


alle Blütenblätter übereinander mit einem Pin/Klammer befestigen

die Blätter mit einem Wassersrüher richtig nass spritzen und mit einer Pinzette die Blüttenblätter nacheinander in die Mitte falten und fest andrücken (Vorsicht das die Blättchen nicht einreißen)

wenn ihr alle Blätter zur Mitte gefaltet habt bleibt nur noch ein keiner "Knuppel" übrig den ihr fest zusammen drückt.
Dann wird die Blüte erneut nass gesprüht (sie muss richtig nass sein) und sie Blütenblätter wieder vorsichtig auseinander gefaltet.

Trockenen lassen. Fertig !

Kommentare:

Gela hat gesagt…

he - Internas ausplaudern.. des geht fei net *zwinker*
Freut mich, dass Dir die miniKurzZwischenTürundAngelschnellEinweisung gefallen hat. Beim nächsten mal ist auch aufgeräumt *grins*
knuddels!

süße-hex hat gesagt…

@gela: jaa es hat mir so gut gefallen das ich es sofort ausprobieren musste :-) danke und wegen mir musst du nicht aufräumen. hab dich auch so lieb !!