Montag, 19. Juli 2010

gefüllte Tomaten

Heute gab es ein schnelles aber umso leckereres Essen...

1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen kleine schneiden und in der Pfanne mit etwas Olivenöl glasig angehen lassen.
6 große Fleischtomaten aushölen und in eine Auflaufform stellen.
500 g Hackfleisch mit 100 g gekochtem Reis, 150 g Fetakäse, 1 Bund gehacktes Basilikum mit der Zwiebel-Knoblauchmischung vermengen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken.
Reismischung in die Tomaten füllen und bei 180°Grad ca. 20 Min. überbacken.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das hört sich gut an. Schmeckt bestimmt auch kalt! Den Auszug der Kleinen gut überwunden? ;-)
VG,
Claudi

süße-hex hat gesagt…

@Claudi: alle Samties sind gut untergekommen und Filou wird am 30.07.2010 abgeholt.. allen geht es gut und das freut mich sehr :-) mal sehen wie sie kalt schmecken.. Reste gibt es heute Abend :-) LG Karin

Schratze hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Schratze hat gesagt…

Klasse Anregung, das werde ich in den nächsten Tagen gleich mal ausprobieren. Danke! :-)

süße-hex hat gesagt…

@Schratze: herzlich Willkommen auf meinem Blog. schön wenn ich dich inspirieren konnte :-) lass mich wissen wie es dir geschmeckt hat . LG Karin

Schratze hat gesagt…

Hallo süße-hex, heute Abend gab's die gefüllten Tomaten. Also: Tomaten aushöhlen ist eine Tätigkeit, die nicht so richtig Spaß macht.

Ich werd's allerdings jetzt öfter mal machen, weil: die gefüllten Tomaten sind ausgesprochen lecker!
Mußte zwar (weil wir kohlehydratarm essen) den Reis durch was anderes ersetzen - in diesem Fall waren es gehackte, frische Champignons, die ich mit den Knofizwiebeln mitgebraten habe - ansonsten ist das Rezept wirklich gelungen. Lediglich die Garzeit im Herd war mit 20 Minuten bissl knapp - es waren allerdings auch wirklich sehr große Tomaten, da muß man wohl von Mal zu Mal mit der Zeit etwas jonglieren. Nochmal herzlichen Dank!

Herzliche Grüße,
Schratze

süße-hex hat gesagt…

@Schratze: das freut mich sehr das dir das Rezept gelungen ist.. ich denke das die Garzeit von der Größe, der Füllung und vom Herd abhängig ist.. aber die Idee den Reis durch Champignons zu ersetzten gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Karin

süße-hex hat gesagt…

@Schratze: das freut mich sehr das dir das Rezept gelungen ist.. ich denke das die Garzeit von der Größe, der Füllung und vom Herd abhängig ist.. aber die Idee den Reis durch Champignons zu ersetzten gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Karin