Sonntag, 15. November 2009

Heimarbeit :-))


Die Grippe habe ich jetzt endlich überwunden und am Sonntag packte mich dann auch die Vorweihnachtszeit :-)) Plätzchen habe ich zwar noch nicht gebacken aber für meditatives Pralinen tauchen war der perfekte Tag.

Die Pralinen müssen sich wahrlich nicht verstecken und mit ein paar Handgriffen sind sie leicht hergestellt.

Ein Hauch von Luxus aus der eigenen Küche, in kl. Schachteln verpackt oder in Folie getütet sind sie ein perfektes kleines verführerisches Geschenk.

Probiert es aus, Ihr werdet große Augen finden :-))




Weiße Basilikum-Trüffeln

Zutaten:
50 g Schlagsahne
Saft und abgr. Schale von 2 Limetten
200 g weiße Kuvertüre
10 Blätter frischer Basilikum
25 g Butter
ca. 60 weiße Schokoladen-Hohlkugeln

Ausserdem:
200 g weißw Schokolade zum verschließen und Überziehen
grünes Matcha-Teepulver / Puderzucker

Sahne, Limettensaft und Limettenschale in einem kl. Topf zum kochen bringen.
Butter darin auflösen.
Schokolade fein hacken und in der Sahnemischung schmelzen,
Basilikum fein hacken und zur Schokolade geben.
Masse mit einem Mixstab mixen.
Etwas abkühlen lassen.
Mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer kl. Lochtülle die Hohlkugeln füllen.
Pralinen über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag 200 g Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Parlinen damit verschließen und anschließend damit überziehen.
kurz vor dem erkalten die kugeln in einer Mischung aus Puderzucker und grünen Tee wälzen.



Schoko-Zimt-Konfekt

Zutaten:

60 g Sahne
5 g Zimt
200 g fein gehackte Vollmilchkuvertüre
20 g Butter
30 ml Rum
ca. 60 Stück Schokoladelholkugeln Vollmilch

Ausserdem:

200 g Vollmilchkuvertüre zum überziehen

Sahne aufkochen, Zimt unterrühren, etwas abkühlen lassen.
Rum dazu geben.
Butter und Schokolade dazu geben und alles gut verrühren bis eine homogene Masse gibt.

Schokoladenmasse abkühlen lassen und anschließend mit einem Spritzbeutel
die Hohlkugeln damit füllen.

Pralinen über Nacht kühl stellen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen (nicht zu heiß werden lassen) Hohlkugeln verschließen und anschließend mit der Schokolade überziehen.
Pralinen etwas abkühlen lassen kurz bevor die Schokolade fest wird über ein Gitter rollen.



Kokostrüffel

Zutaten:

300 g weiße Schokolade
1 El Honig
400 ml Kokosmilch aus der Dose
2 cl Kokoslikör
etwas geriebene Muskatnuß
ca. 60 weiße Schokoladen Hohlkugeln

Für den Überzug:

250 g weiße Kuvertüre
50 g Kokosraspel
1 EL Orangeat

Kokosmilch mit dem Honig aufkochen.
Vom Feuer nehmen und die fein gehackte Schokolade nach und nach dazu geben, kräftig rühren das sich die Masse gut verbindet.
1 Pr. Muskatnuss und Kokoslikör dazu geben mit dem Stabmixer gut verrühren.

Kokosmasse abkühlen lassen und in die Hohlkugeln geben (sehr flüssig)
Pralinen über Nacht verhauten lassen.

Orangeat fein hacken und mit den Kokosraspeln vermengen.

Kuvertüre schmelzen, Pralinen verschließen und dann mit Schokolade überziehen.
Pralinen in den Kokosraspeln wälzen.
Kühl aufbewahren.



Nougat-Aprikosen-Crisps

Zutaten:

500 g getrocknete Aprikosen
100 ml Marsala
300 g Mandelnougat
50 g Vollmilchkuvertüre
50 g fein zerbröselte Eiswaffeln

Zum Überziehen:

200 g fein gehackte weiße Kuvertüre
100 g Puderzucker

Aprikosen mit Marsala mischen und über Nacht im Kühlschrank einweichen.

Nougat und Schokolade schmelzen und die Eiswaffeln unterziehen über Nacht kühl stellen.

Aprikosen aufschneiden, mit der Pralinenmasse füllen (am besten mit einem kl. Kaffeelöffel abstechen und kalt stellen.

Weiße Kuvertüre schmelzen lassen.
Etwas Schokolade in die Hand geben und immer eine Aprikose darin wälzen.
Bevor die Schokolade fest in Puderzucker wälzen und trocknen lassen.


Kommentare:

Kati hat gesagt…

ich glaub, mir läuft gerade schrecklich das Wasser im Mund zusammen... *tropf*
:o)

dekoratz hat gesagt…

nun ist mir klar, warum ich nicht gleich um die ecke wohne - ich müßte mindestens 1- 9 mal kosten....

süße-hex hat gesagt…

@kati: nachmachen :-))

@dekoratz: das finde ich aber schade.. denn wenn du 12-25 mal die woche vorbei kommen könntest dürftest du auch 1-9 mal kosten .. aber nur dann :-)) wir wären sicher gute nachbarn.. wir zwei viele :-))

Sivie hat gesagt…

Die sehen ja toll aus. Mich schreckt da nur der Kauf der Hohlkugeln immer ab. Kannst du da eine Quelle empfehlen?

süße-hex hat gesagt…

@sivie: danke für das Kompliment :-)) ich habe meine Hohlkugeln schon überall bestellt und auch bei Lauenstein direkt schon welche abgeholt.. der Unterscheid ist fast nur der Preis :-))
Günstig und Gute Erfahrung habe ich mit www.pati-versand.de gemacht, gute Qualität und sehr sehr schnelle Lieferung und vorallem sehr gut verpackt. Ich habe früher sehr viel mehr Sortengemacht aber dafür fehlt mir zur Zeit der Nerv, aber die Verwandschaft lauert jedes Jahr auf ein Tütchen Pralinen.. lass dich anstecken :-))

Anonym hat gesagt…

Hallo süße Hex!
Ich hab schlechte Nachrichten für Dich! Deine Pralinen habe ich leider alle wegfuttern müssen, weil sie so lecker ausgesehen haben. Sorry! Jetzt mußt Du halt nochmal "Heimarbeit" machen. Schließ sie aber diesmal besser vor mir weg. ;-)

LG
Karlchen

süße-hex hat gesagt…

@karlchen: vielleicht treffen wir uns mal irgendwo auf einen kaffee dann bekommst du ein paar "versucherle" in echt :-))